Kultur

Das "Grüne Band" - Exkursion nach Bärnau

Likes 0 Kommentare

Bärnau. Der Naturschutzbeirat der Regierung stattete der Knopfstadt einen Besuch ab. Dabei haben sich die Mitglieder über das "Grüne Band" informiert.

Der Naturschutzbeirat der Regierung war in der nördlichen Oberpfalz unterwegs. Fotio:privat

Die zweite Sitzung der 10. Amtsperiode des Naturschutzbeirates der Regierung der Oberpfalz führte im Rahmen einer Exkursion nach Bärnau. Unter der Leitung von Regierungsvizepräsident Florian Luderschmid tagte das Gremium im Beisein des stellvertretenden Landrats des Landkreises Tirschenreuth, Dr. Alfred Scheidler, Bürgermeister Alfred Stier sowie Vertretern des Landratsamtes Tirschenreuth im Geschichtspark Bärnau.

Das Gremium informierte sich vor Ort über das „Grüne Band“ im Raum Oberpfalz-Tschechische Republik sowie über geplante Windkraftanlagen im Grenzbereich zu den tschechischen Nachbarn.

Zusammmenarbeit mit zahlreichen Akteuren

Das „Grüne Band“ besteht aus den drei Säulen „Biotopverbund und Biodiversität“, „Historische Kulturlandschaft“ und „Naturverträglicher Tourismus“, weiß Gabriela Rossi, Projektmanagerin an der Regierung der Oberpfalz, zu berichten. Dies habe eine Machbarkeitsstudie ergeben, die nun in Zusammenarbeit mit zahlreichen Akteuren in konkreten Maßnahmenschwerpunkten und Projekten umgesetzt werden soll. Die Regierung der Oberpfalz – und damit die Projektmanagerin Gabriela Rossi– kümmert sich um die erste Säule „Biotopverbund und Biodiversität“.

Vorschläge und Anregungen aus der Machbarkeitsstudie in der zweiten und dritten Säule greifen Dr. Veronika Hofinger vom Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) und Alfred Wolf, Vorsitzender des Vereins Via Carolina, engagiert und kompetent auf. Sie alle stellten dem Naturschutzbeirat bereits realisierte Vorhaben, aber auch Ideen und Projekte vor, die unter Einbeziehung weiterer Partner, zur Erinnerungskultur, umgesetzt werden könnten. Die Teilnehmer der Exkursion nutzen den Vor-Ort-Termin zudem, um sich intensiv über weitere naturschutzfachliche Themen auszutauschen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.