Das Seniorenprogramm 2024 lädt zum Beisammensein ein

Schwandorf. Das Programm des Seniorenbeirates der Stadt findet bei den Senioren großen Anklang. So waren auch die Veranstaltungen im Jahr 2023 sehr gut besucht. Auch in diesem Jahr wird wieder ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm geboten.

Oberbürgermeister Andreas Feller freut sich zusammen mit der Vorsitzenden des Seniorenbeirates Elisabeth Beer-Klatt (links) und Sabine Brunner vom Büro des Oberbürgermeisters über das gelungene Seniorenprogramm 2024. Foto: Stadt Schwandorf/Maria Schuierer

Die Vorsitzende des Seniorenbeirates Elisabeth Beer-Klatt stellte zusammen mit Sabine Brunner, der Seniorenbeauftragten der Stadt Schwandorf das neue Programm 2024 im Amtszimmer des Oberbürgermeisters Andreas Feller vor.

Neben der 14-tägigen Seniorengymnastik und dem monatlichen Seniorenkaffee im Jugendtreff stehen Filmnachmittage mit Klassikern der Filmgeschichte im Programm. Im Frühjahr und Herbst findet jeweils ein kreativer Nachmittag statt, an denen jahreszeitlich passende Gestecke kreiert werden können. Eine „Kulinarische Reise nach Bayern“ sowie ein Sommer- und Oktoberfest bieten neben der Freude am Beisammensein noch etwas Feines für den Gaumen.

“Spaß und Unterhaltung”

Zwei Halbtagesausflüge, am 12. Juni in die Höllohe in Teublitz und am 14. Juli zum „Oberpfälzer Volksmusiktag“ ins Oberpfälzer Freilandmuseum werden weiterhin angeboten. Ein Vortrag, um die Seniorinnen und Senioren für Betrugsmaschen am Telefon und im Internet zu sensibilisieren und eine Führung durch die Eisdiele Pellegrin runden das abwechslungsreiche Programm ab.

„Hier sind Spaß und Unterhaltung garantiert“, fasste Andreas Feller zusammen, der den Initiatoren für die interessante Auswahl der Programmpunkte dankte.

Seniorenprogramm Stadt Schwandorf

Das Seniorenprogramm liegt im Rathaus an der Information, in der Stadtbibliothek und im Tourismusbüro aus und wurde bereits an alle Senioren über 70 Jahre im Stadtgebiet per Post versandt.

* Diese Felder sind erforderlich.