„Demokratie leben“ – Antragsfrist endet

Gemeinnützige Organisationen können sich beteiligen und Fördergelder erhalten. Es werden besonders Projekte gefördert die sich für die Förderung der Demokratie engagieren, sowie präventiv gegen Extremismus und Diskriminierung vorgehen. Es sollen vor allem Projekte mit kommunalem oder regionalem Schwerpunkt unterstützt werden. Wer teilnehmen möchte findet die Förderrichtlinien und auch den Förderantrag auf der Website www.weiden-ist-tolerant.de.

Für fünf Jahre werden bundesweit 218 Städte und Landkreise in Deutschland im Programmbereich „Partnerschaften für Demokratie“ gefördert. Insgesamt stehen hierzu 30,5 Millionen Euro zur Verfügung, das bedeutet jede Kommune kann auf rund 55.000 Euro pro Jahr zurückgreifen.

Bereits laufende oder durchgeführte Projekte

In der ersten Begleitausschusssitzung des Jahres wurde auch auf durchgeführte Projekte zurückgeblickt. Erfreulich dabei: Alle Projekte haben ihr Ziel erreicht und für zwei Projekte gibt es bereits Fortsetzungsanträge.

Unter anderem dabei ist der Verein der Freunde des Kepler-Gymnasium-Weiden e.V. Am 18. Februar findet eine Lesung der Lyrikerin Dagmar Nick statt, organisiert wurde diese Veranstaltung vom Stadtjugendring gemeinsam mit dem Aktionsbündnis.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.