Den Falschen angebettelt

Etzenricht. Bei der Polizei gingen am Sonntag einige Mitteilungen ein, dass mehrere osteuropäische Mitbürger in Etzenricht von Haus zu Haus gehen und die Bewohner anbetteln.

Gegen 13.00 Uhr gerieten sie jedoch an den Falschen. Sie klingelten nämlich bei einem Polizeibeamten. Dieser ließ sich die Ausweise geben und verständigte seine Kollegen.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen einen der Bettler ein Haftbefehl vorlag, der noch nicht vollzogen werden konnte. Der 36-jährige Rumäne muss nunmehr seine Strafe in der Justizvollzugsanstalt in Weiden absitzen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.