Der Barthlmarkt zeigt alles, was unsere Heimat so schön macht

Eslarn. Bürgermeister Reiner Gäbl lädt alle, die Lust auf einen schönen Sonntag haben, zum Markttag rund um das „Biererlebnis Kommunbrauhaus“ ein.

Buntes Markttreiben ist garantiert. Foto: Gabriele Buchbinder
Buntes Markttreiben ist garantiert. Foto: Gabriele Buchbinder
Die vielen unterschiedlichen Stände machen den Markt aus. Foto: Gabriele Buchbinder
Die vielen unterschiedlichen Stände machen den Markt aus. Foto: Gabriele Buchbinder
Auch die Linedancer sind mit am Stadt. Foto: Gabriele Buchbinder
Auch die Linedancer sind mit am Stadt. Foto: Gabriele Buchbinder
Das Kinderkarussell darf auf keinem Fall fehlen. Foto: Gabriele Buchbinder
Das Kinderkarussell darf auf keinem Fall fehlen. Foto: Gabriele Buchbinder
Bockl-Blech spielt ebenfalls mit auf. Foto: Gabriele Buchbinder
Bockl-Blech spielt ebenfalls mit auf. Foto: Gabriele Buchbinder
Auch die AWO-Tanzgruppe ist wieder dabei. Foto: Gabriele Buchbinder
Auch die AWO-Tanzgruppe ist wieder dabei. Foto: Gabriele Buchbinder
Zoigl Blosn. Foto: Gabriele Buchbinder
Zoigl Blosn. Foto: Gabriele Buchbinder
Klöppeln hautnah erleben. Foto: Gabriele Buchbinder
Klöppeln hautnah erleben. Foto: Gabriele Buchbinder
Ein Blick in den Schlosskeller. Foto: Gabriele Buchbinder
Ein Blick in den Schlosskeller. Foto: Gabriele Buchbinder
Die Verblecher. Foto: Gabriele Buchbinder
Die Verblecher. Foto: Gabriele Buchbinder
Der Bürgermeister am Schießstand. Foto: Gabriele Buchbinder
Der Bürgermeister am Schießstand. Foto: Gabriele Buchbinder
Spezialitäten vom Grill. Foto: Gabriele Buchbinder
Spezialitäten vom Grill. Foto: Gabriele Buchbinder
Gabriele Buchbinder
Gabriele Buchbinder
Gabriele Buchbinder
Gabriele Buchbinder
Gabriele Buchbinder
Gabriele Buchbinder
Gabriele Buchbinder
Gabriele Buchbinder
Gabriele Buchbinder
Gabriele Buchbinder
Gabriele Buchbinder
Gabriele Buchbinder

Beim Barthlmarkt in Eslarn sind Fieranten aus Bayern und Böhmen rund um das Kummunbrauhaus mit von der Partie. Bei freiem Eintritt können sich die Besucher von der Vielfalt der Region selbst hautnah überzeugen.

Ist es nicht schön, wieder über einen Markt zu flanieren zu dürfen? Schauen, staunen, essen und trinken – einfach den Sommer genießen.

Bürgermeister Reiner Gäbl

Die Perlen der Region erleben

Am Marktsonntag gibt es wie immer jede Menge Regionales und Kunsthandwerkliches zu bestaunen. Die Besucher können sich über Musik, Gesang und Tanzdarbietungen ebenso freuen wie über feines Kunsthandwerk und zahlreiche Schmankerl und Spezialitäten. Auch die Naturpark-Ranger des Naturparks Nördlicher Oberpfälzer Wald und die Kinderkrebshilfe sind mit einem Infostand vertreten.

Natürlich kommen auch die Kleinen nicht zu kurz, denn für sie steht ein buntes Kinderprogramm mit Hüpfburg, Kinderkarussell, Streichelzoo und Ponyreiten bereit.

Sich einfach einen schönen Tag machen

„Nehmen Sie sich Zeit für schöne Stunden und genießen Sie mit Ihren Familien den Marktsonntag“, lädt Bürgermeister Reiner Gäbl seine Gäste ein. Der Marktsonntag beginnt mit einem Feldgottesdienst im Kurpark, am Kommunbrauhaus steht eine historische Dreschmaschine mit besonderem Innenleben, am Schloßberg wird ein Bierkeller zur Besichtigung geöffnet und Traudls Floh- und Trödelmarkt öffnet die Türe für Stöberer und Sammler.

Flyer Barthlmarkt 2022
Flyer Barthlmarkt 2022

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.