Der Glaube als „fester Halt und Anker“

Grafenwöhr. Der Sonntag war für zwölf Jugendliche aus Grafenwöhr, Hütten, Döllnitz und Schwarzenbach/Pechhof ein besonderer Tag, denn sie wurden in der Grafenwöhrer Michaelskirche konfirmiert.

Zwölf Jugendliche aus Grafenwöhr, Hütten, Döllnitz und Schwarzenbach wurden in der Grafenwöhrer Michaelskirche konfirmiert. Foto: Renate Gradl

Bevor Pfarrer Thomas Berthold die Konfirmanden einsegnete, erklärte er in seiner Predigt, was Konfirmation bedeutet. „Es ist der Glaube, in dem ihr heute bestärkt werdet. Dieser Glaube soll euch zu einem festen Halt und Anker werden. Der Anker sagt dir: Du kannst dich auf Gott verlassen. Auch wenn es noch so stürmisch um dich herum ist.“ Die Jugendlichen sprachen danach ihr „Ja, mit Gottes Hilfe“.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.