Der neue Spielwagen startet seine Tour im Stadtbad

Weiden. Beim Familien- und Kinderfest im Stadtbad wurde der neue Spielwagen präsentiert. In den Ferien fährt er quer durch Weiden und macht Halt auf den Spielplätzen.

Der Oberbürgermeister vor dem neu bemalten Spielmobil. Er hielt seine Ansprache vor einigen Zuhörern und den Stadträten. Foto: Reinhard Kreuzer
Der Oberbürgermeister vor dem neu bemalten Spielmobil. Er hielt seine Ansprache vor einigen Zuhörern und den Stadträten. Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer

„Familien- und Kinderfest“ stand groß auf den Einladungsplakaten des Vereins der Freunde des Stadtbades. Bei bestem Sommerwetter ließen sich das die Familien natürlich nicht nehmen.

Die Kinderbecken waren schon Mittags gut besucht, am Glücksrad standen die Kinder Schlange, es gab kleine Preise zu gewinnen. Vorsitzender Hans Forster hat mit seinen Helfern eine Torwand aufgestellt und einen Stand eingerichtet, an dem Kinder sich schminken lassen konnten.

Vorstellung des neuen Spielmobils

Dazu gab es eine Premiere, denn der neue Spielwagen konnte besichtigt werden. Oberbürgermeister Jens Meyer präsentierte ihn neu ausgerüstet und neu bemalt im Stadtbad. „Der alte Spielwagen war viele Jahre im Einsatz, dann aber im Vorjahr nicht mehr verkehrstauglich. Die 50.000 Euro sind gut angelegt, er ist ein Aushängeschild hier beim Stadtbadfest“, sagt Meyer.

Flexibel unterwegs

Zum ersten Mal wurde der Spielwagen ausgeführt, nun fährt er in den Ferien quer durch Weiden und macht Station auf den Spielplätzen. Künftig wird der Wagen nicht nur dort zu sehen sein, sondern auch bei Vereinsfesten und an Veranstaltungen des Stadtmarketingvereins. „Mit dieser Einladung wollen wir der Öffentlichkeit die Gelegenheit geben, den Einsatz des Teams mit dem Spielwagen zu erleben“, sagte Florian Graf vom Stadtjugendring.

Auch Stadtrat Hans Blum hatte sich mit seinem Karussell am Kinderbürgerfest beteiligt, er brachte 250 Euro Spende aus seinem Sozialprojekt für junge Weidener mit. Dann nahmen die Kinder und Jugendlichen die Spiele in den Ständen unter Beschlag und der Spielenachmittag wollte nicht enden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.