Die Franken zittern schon!

Neuhaus/Veitshöchheim. Die Altneihauser Feierwehrkapell’n steht in den Startlöchern. Gerade wird noch die letzten Male geprobt, bevor es morgen vor einem riesen Fernsehpublikum, jeder Menge Polit-Prominenz und unzähligen Franken zur Sache geht.

Von Yvonne Sengenberger

Schon zum elften Mal steht die Altneihauser Feierwehrkappel’n morgen auf der Faschingsbühne in Veitshöchheim. Immer wieder werden die Oberpfälzer unter Führung von Kommandant Norbert Neugirg zum „Fasching in Franken“ eingeladen – und das, obwohl die sich von den Altneihausern immer ganz schön was gefallen lassen müssen. Als kleiner Vorgeschmack gibt’s hier den Auftritt aus dem letzten Jahr:

https://www.youtube.com/watch?v=hjY-cQS0xdU

Das genaue Programm bleibt derweil aber geheim. Auch was die Kollegen machen, wird nicht verraten. Wie jedes Jahr werden auch in diesem wieder Volker Heißmann und Martin Rassau als „Waltraud und Mariechen“ dabei sein. Die feieren heuer sogar Jubiläum – 20 Faschingsauftritte in Veitshöchheim haben sie schon hinter sich. Und auch Michl Müller, Sebastian Reich mit Nilpferddame Amanda und Peter Kuhn geben sich morgen auf der Bühne die Ehre.

Wir haben schon jetzt einen kleinen Blick hinter die Kulissen für euch geworfen und die Altneihauser Feierwehrkapell’n bei den Proben „erwischt“. Und auch morgen dürft ihr euch auf kleine Überraschungen aus Veitshöchheim freuen. Start der Prunksitzung „Fastnacht in Franken“ ist morgen um 19 Uhr.

Veitshöchheim ALtneihauser Feierwehrkapelln
Irgendwo hier werden morgen dann auch Seehofer und Co. die kecken Sprüche der Altneihauser Feierwehrkapell’n über sich ergehen lassen müssen.
Veitshöchheim ALtneihauser Feierwehrkapelln
Erst morgen zeigen sich die Männer dann in ihrem kompletten Altneihauser Kostüm.
Veitshöchheim ALtneihauser Feierwehrkapelln
Geübt wird erst mal noch in Jeans. Das Aussehen ist hier ja sowieso zweitrangig – die Sprüche müssen stimmen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.