Video Buntes

Die Ortsumgehung Plößberg soll bald eröffnet werden – doch noch sind mehrere Straßen gesperrt [mit Video]

Plößberg. Die Arbeiten an der Plößberger Ortsumgehung gehen gut voran. Bald soll die Strecke eröffnet werden. Was die Ortsumfahrung für die Gemeinde bedeutet, wie die Strecke zukünftig verläuft und wann die aktuellen Straßensperrungen aufgehoben werden sollen, erklärt Bürgermeister Lothar Müller im Video-Interview.

Die Ortsumgehung soll den Innerortsverkehr von Plößberg entlasten. Foto: OberpfalzECHO/David Trott

Plößberg bekommt bald seine neue Ortsumgehung: Am 27. Juli soll die Straße eröffnet werden. OberpfalzECHO hat den aktuellen Stand der Bauarbeiten im Video festgehalten.

Aktuelle Sperrungen

Im Moment sind die Staatsstraße zwischen Plößberg und Neustadt an der Waldnaab und auch die Kreisstraße zwischen Schönkirch und Plößberg wegen den Bauarbeiten gesperrt. Hier entstehen die Anschlussstellen zur Plößberger Ortsumgehung.

Diese Straßensperrungen werden voraussichtlich noch bis zum 15. Juni bestehen. Die Umleitung erfolgt großräumig über die B15 und über Pilmersreuth. Viele Autofahrer nehmen auch einen Umweg über die St 2171 Richtung Floß in Kauf. Im Video-Interview erklärt Bürgermeister Lothar Müller die Bedeutung der Ortsumfahrung für die Gemeinde und stellt den zukünftigen Verlauf vor.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.