Diebstahlserie in Eslarn und Georgenberg

Eslarn/Georgenberg. Eine Diebstahlserie in Eslarn und Georgenberg beschäftigt die Polizei in Vohenstrauß. Insgesamt sieben Mal sollen Diebe zugeschlagen haben. 

In der Nacht zum Mittwoch haben sich Unbekannter am westlichen und südöstlichen Ortsrand von Eslarn Zugang zu einem Rohbau und einer Garage verschafft. Darin waren verschiedene Markenwerkzeuge und zwei hochpreisige Fahrräder für Herren gelagert, die die Diebe gestohlen haben.

In anderen Fällen haben die Diebe laut Polizeiangaben zwei auf der Straße stehende Autos aufgebrochen und jeweils einen mittleren zweistelliger Bargeldbetrag erbeutet.

Motorradklau scheitert – bei BMW gelingt’s

„Während die Täter beim Abtransport eines Motorrades noch scheiterten, hatten sie bei einem in einer Hofeinfahrt geparkten älteren BMW der 3er Serie mehr Erfolg“, teilt ein Polizeisprecher mit. Diesen BMW mit einem Zeitwert von rund 2.000 Euro haben die Täter gestohlen. Ob dieses Fahrzeug zum Abtransport des Diebesgutes verwendet wurde, ist laut Polizei bislang nicht bekannt. Der Gesamtentwendungsschaden im Bereich Eslarn liegt bei 7.000 Euro.

„In mindestens einem Fall versuchten die Täter mit dem im Fahrzeug aufgefundenen Wohnungsschlüssel in das Wohngebäude zu gelangen, was jedoch scheiterte“, erklärt ein Polizeisprecher. In der gleichen Nacht sind die unbekannte Täter mit brachialer Gewalt in ein Nebengebäude eines Wohnhauses im Gemeindebereich Georgenberg eingebrochen und haben daraus Werkzeug im Wert von 750 Euro geklaut.

Polizei bittet: Keine Wohnungsschlüssel und Garagentoröffner im Auto lassen

Die Polizei Vohenstrauß warnt davor, Wertgegenstände – insbesondere Wohnungsschlüssel und Garagentoröffner – in Fahrzeugen zu deponieren. Auch in Flossenbürg haben Diebe so viel Beute gemacht.

Die Polizei sucht dringend Zeugen. Hinweise zu den Taten bitte unter der Telefonnummer 09651/92010 melden.

Hier alles zu ähnlichen Fällen in Flossenbürg lesen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.