Diese Personen setzen sich 2023 für die deutsch-amerikanische Freundschaft ein

Grafenwöhr. Die Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung des Deutsch-Amerikanischen Gemeinsamen Ausschusses (DAGA) brachten einiges an Veränderung mit sich.

Herbert Meier, (von rechts) Helmuth Wächter, Thomas Keck, Helmut Amschler, Edgar Baier und Anthony Frazier
Herbert Meier (von rechts), Helmuth Wächter, Thomas Keck, Helmut Amschler, Edgar Baier und Anthony Frazier wurden beim DAGA neu gewählt. Foto: Renate Gradl

Helmuth Wächter und James Joyce sind die Präsidenten

Der deutsche DAGA-Präsident heißt weiterhin Helmuth Wächter. Bei den Neuwahlen bestätigte man auch Helmut Amschler als Vizepräsident und Schriftführer in seinen Ämtern. Das Gleiche trifft auf den amerikanischen Vizepräsidenten Anthony Frazier zu. Als neuer amerikanischer DAGA-Präsident wurde James Joyce gewählt.

Neuer Kassier und neue Kassenprüfer

Der DAGA hat mit Herbert Meier auch einen neuen Kassier sowie mit Edgar Baier und Thomas Keck zwei neue Kassenprüfer. Helmuth Wächter bedankte sich bei den bisherigen langjährigen Kassenprüfern Edmund Schreglmann (27 Jahre) und Peter Nürnberger (18 Jahre) sowie bei Hermann Marherr, der 52 Jahre lang in der Vorstandschaft tätig war. Für James P. Federline, der am 15. Dezember 2021 verstarb, legten die Mitglieder eine Gedenkminute ein. Dieser war seit 2006 der amerikanische DAGA-Präsident, der sich während seiner Amtszeit sehr engagierte.

Wohlfahrtsaktion

„Wegen der Corona-Pandemie fiel das Deutsch-Amerikanische Volksfest 2020, 2021 und 2022 aus. Dank der Spendenaktion konnte aber die Wohlfahrtsaktion für das Jahr 2021 durchgeführt werden“, so der deutsche DAGA-Präsident Helmuth Wächter. Auch die Lichterbaumentzündung im Truppenübungsplatz fiel 2021 aus, obwohl schon 1300 Nikolauspäckchen von den Mitarbeitern des Bundeswehrdienstleistungszentrums Grafenwöhr gepackt waren. 500 davon wurde der US-Armee zur Verfügung gestellt. Die übrigen erhielten die Kindergärten und die SVE in Grafenwöhr sowie Schüler der Grundschule und der Bürgerverein Grafenwöhr.

Deutsch-Amerikanisches Volksfest 2023

Die Wohlfahrtsaktion mit 600 Paketen soll es auch heuer wieder geben. Geplant wird für 2023 auch wieder das Deutsch-Amerikanische Volksfest. Dafür sprachen sich der Kommandeur der US-Army Garrison Bavaria Colonel Kevin A. Poole und Brigadegeneral Joseph Hilbert beim Deutsch-Amerikanischen Freundschaftsfest im August aus.

Wächter informierte die DAGA-Mitglieder auch über die ausgefallene Besichtigungsfahrt der Firma Quarzsand Strobl in Freihung. Diese Fahrt soll nachgeholt werden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.