Drei Generationen mit Waffen und Böller

Waldsassen. Fahnder der Bärnauer Bundespolizei kontrollierten ein Fahrzeug mit luxemburgischen Kennzeichen. Insassen waren ein Jugendlicher (13) sowie zwei Männer (27 und 62),

Symbolbild: Bundespolizei

Generationsübergreifend führten sie Gegenstände mit, deren Einfuhr nach Deutschland verboten ist. Der strafunmündige Junge hatte pyrotechnische Gegenstände der Kategorien P3 und P4 dabei,

Beim jüngeren Beifahrer fanden die Bundespolizisten einen Schlagring. Der Fahrer führte ein Springmesser mit seitlich austretender Klinge bei sich. Alle verbotenen Gegenstände wurden beschlagnahmt, die erwachsenen Männer wurden wegen Verstößen gegen das Waffengesetz angezeigt.

* Diese Felder sind erforderlich.