Durch Unachtsamkeit BMW geschrottet

Kemnath. Weil ein Autofahrer kurz unaufmerksam war, muss er sich auf die Suche nach einem neuen fahrbaren Untersatz machen.

Symbolbild: Pixabay

Am Freitag gegen 14 Uhr kam es auf der Kreisstraße TIR 28 kurz vor der Ortseinfahrt Atzmannsberg (Kemnath) zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten. Ein 20 Jahre alter Mann und dessen 25 Jahre alter Beifahrer aus Weiden befuhren mit ihrem BMW 316 die Kreisstraße vom Hessenreuther Berg her kommend in Richtung Kemnath. Kurz vor der Ortseinfahrt Atzmannsberg kam der Pkw zu weit an den rechten Fahrbahnrand und touchierte einen Leitpfosten. Durch zu starkes Gegenlenken nach links geriet das Auto dadurch ins Schleudern, rutschte mehrere Meter in eine angrenzende Wiese und prallte danach gegen einen Baum.

Fahrer verletzt

Der Fahrer des Wagens kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus, der Beifahrer blieb unverletzt. Am BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 2500 Euro und er musste abgeschleppt werden musste.

Zur Sicherung der Unfallstelle waren 14 Freiwillige der Feuerwehr Atzmannsberg-Köglitz im Einsatz.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.