Ehrenamtliches Engagement wird belohnt

Neustadt/WN. Die Vereinigten Sparkassen haben auch heuer den mit 6.000 Euro dotierten Bürgerpreis vergeben. Sechs Persönlichkeiten aus dem Landkreis Neustadt/WN sind ausgezeichnet worden.

Rudolf Danzer (Zweiter von rechts) nimmt den Sparkassen-Bürgerpreis 2021 aus den Händen von Filialdirektor Wolfgang Busch (rechts) entgegen. Glückwünsche gab es von Ehefrau Sieglinde und Eschenbachs Erstem Bürgermeister Marcus Gradl (links). Foto: Vereinigte Sparkassen

Zum zwölften Mal in Folge hat die Vereinigte Sparkasse Eschenbach/Neustadt/Vohenstrauß ehrenamtliches Engagement in der Region prämiert. Heuer sind Rudolf Danzer (Eschenbach), Wolfgang Eimer (Luhe-Wildenau), Gerhard Mark (Grafenwöhr), Max Müllhofer (Pleystein), Georg Schmidbauer (Waldthurn) und Norbert Schwarz (Neustadt/WN) mit dem, mit insgesamt 6.000 Euro dotierten Bürgerpreis geehrt worden.

Eine Jury, bestehend aus dem Verwaltungsratsvorsitzenden Marcus Gradl, Landrat Andreas Meier und dem Sparkassen-Vorstand, hat aus einer Vielzahl von Bewerbungen die Preisträger ermittelt. Das Geld kommt den Einrichtungen zugute, die von den Preisträgern repräsentiert werden.

80.000 Euro an Preisgeldern ausgeschüttet

Mit dem „Sozialen Förderpreis“ im Jahr 2010 sind erstmals ehrenamtlich tätige Menschen und bedeutende Einrichtungen ausgezeichnet worden. Seit 2011 lobt die Sparkasse jährlich den Bürgerpreis aus. So hat das Geldhaus seit dem Jahr 2010 bereits knapp 80.000 Euro an Preisgeldern an ehrenamtlich Tätige für deren Projekte und deren freiwilliges Engagement überreicht.

Soziale Projekte verdienen Anerkennung

„Gerade in dieser herausfordernden Zeit verdienen ehrenamtliche und soziale Projekte Unterstützung und Anerkennung“, begründet Vorstandsvorsitzender Gerhard Hösl die Auslobung des Bürgerpreises. Das Bewusstsein für ein Miteinander in der Gesellschaft müsse gestärkt werden. Die Sparkasse sieht in der Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Lebensqualität in der Region.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.