Bahn stellt Zugverkehr in Nordostbayern komplett ein [update]

Oberpfalz. Die Bahn stellt wegen der Orkanwarnung den kompletten Zugverkehr in Nordostbayern in.

Umgestürzte Bäume und herumfliegende Teile lassen derzeit keinen sicheren Zugverkehr zu, südlich von Regensburg liegen etwa Teile einer Lärmschutzwand auf den Gleisen. Die Bahn hat eine Seite für Auskunft zu den einzelnen Zügen eingerichtet, Mitbewerber Agilis hat aktuelle Infos zu Ausfällen auf seiner Facebookseite.

Auch in anderen Teilen Deutschlands ist wegen des Sturms Niklas mit Ausfällen zu rechnen, in NRW etwa wurde der gesamte Nahverkehr der Bahn eingestellt. Die Karte der Unwetterzentrale zeigt Bayern komplett rot, bis Donnerstag ist kaum Besserung in Sicht.

Bei Pegnitz ist ein Zug in einen Baum gekracht, Zugführer und mindestens zwei Fahrgäste wurden verletzt:

https://twitter.com/NZ_Online/status/582890779133235200

https://twitter.com/nordbayern/status/582924097094619136

Verspätung bei der Bahn
Symbolbild: Sebastian Terfloth

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.