Ein frischer Wind weht durch Rothenstadt

Rothenstadt. Viele gute Neuigkeiten und ein Spendenscheck erfreute die Mitglieder des VfB bei der Hauptversammlung.

Der Spendenscheck der „Don Promillos“ an den Verein beträgt 1.500 Euro. Bild: VfB Rothenstadt

Ein durchweg positives Resümee zog der Erste Vorsitzende Daniel Troidl nach seinem ersten Amtsjahr auf der Jahreshauptversammlung. Es hat sich viel getan beim Traditionsverein in Weidens Süden. Ins Auge springt sofort das frisch eröffnete „LaOla – Sportsgarden Restaurant“ (zuvor Sportheim). Modernste Medientechnik auf zahlreichen Bildschirmen führte alle Teilnehmer mit einer Präsentation durch den gesamten Ablauf der Versammlung. Genauso erfreulich entwickeln sich aktuell auch die verschiedenen Sportabteilungen des VfB Rothenstadt.

Das Ziel: Der Aufstieg

Für die Fußballabteilung sprach Abteilungsleiter Richard Kaube. Neun Jahre nach dem Abstieg aus der Kreisklasse, ist der Aufstieg nicht mehr nur eine Möglichkeit, sondern das klar erklärte Ziel dieser Saison. Auch wenn in der letzten Woche beim Derby gegen die SpVgg Pirk Punkte erstmalig liegen gelassen wurden, zeigte sich Kaube zuversichtlich. Für den erkrankten Jugendleiter Oliver Boblest berichtet Richard Kaube in Vertretung. Die Jugendabteilung besetzt weiterhin alle Spielklassen in verschiedenen Spielgemeinschaften unter wechselnder Federführung.

Rotis-Kidsclub für die Kleinen

Neu in der Entstehung ist der „Rotis-Kidsclub“. Rund um das, zur 100-Jahrfeier vorgestellte, Maskottchen „Roti“ erhalten Jugendliche zukünftig die Möglichkeit sich in allen Abteilungen des Vereins auszuprobieren. Ihre Mitgliedschaft wird nicht mehr einer Abteilung fest zugeordnet. Wechseln wird von der Ausnahme zur gern gesehen Regel. Jeder kann unkompliziert testen, wo es ihm am besten gefällt.

Aktive Jugend im Tennis

Für die Tennisabteilung sprach Leiter Christian Schraml von erfreulicher Weiterentwicklung. Neben konstant steigender Mitgliederzahl sind im Jugendbereich mittlerweile 21 Spielerinnen und Spieler aktiv. Hier lobte Schraml besonders den Einsatz von Sport- und Jugendwart Michael Arnold. Ebenfalls einen Aufwärtstrend verspürt die Abteilung Turnen. Viel Lob hatte Abteilungsleiter Josef Bäumler für seine zahlreichen Übungsleiterinnen.

Steigende Teilnehmerzahl

Von der Seniorengymnastik bis runter zu den „Zappelinos“, im Alter ab drei Jahren, wird das Angebot sehr gut angenommen. Einen regelrechten Boom erleben hier die Trainerinnen der „Dancing Girls“ und „Redcity Fitness Dancer“. Im Jugendbereich muss eine weitere Altersunterteilung vorgenommen werden, um der steigenden Teilnehmerzahl gerecht zu werden. Den Platzmangel in der Rothenstädter Schulturnhalle kompensiert der VfB durch die Anmietung des Pfarrheimsaales.

Sonderehrungen abgehalten

Den Abschluss der Abteilungsberichte machte Hans Hiermaier für den Bereich Skisport&Fitness. Die letzten Winter haben einen wirklichen Skisport leider nicht zugelassen. Dafür konnte Hiermaier aber eine weiter gestiegene Teilnahme bei der Prüfung zum „Deutschen Sportabzeichen“ vermelden. Er bedankte sich für die tatkräftige Unterstützung der Eltern an den Sporttagen. Ein weiterer Programmpunkt waren Sonderehrungen für ehrenamtlich tätige Vereinsmitglieder, die seit Jahrzehnten besonderen Einsatz für den Verein zeigen. Dazu kamen wieder etliche Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft von 25 Jahren bis 65 Jahren.

Spendenscheck vom Dartclub erhalten

Nachwahlen für ausgeschiedene Vorstandsmitglieder und notwendige Satzungsänderung wurde allesamt einstimmig entschieden. Es folgten die Grußworte der Ehrengäste. Für die Stadt Weiden sprach Karl Bärnklau (Bündnis 90 / Die Grünen) in Vertretung des Oberbürgermeisters. Für den Bayerischen Landes-Sportverband sprach Herr Ernst Werner. Für den Stadtverband für Leibesübungen Weiden sprach Herr Reinhard Meier. Den Abschluss der Veranstaltung machte eine Spendenübergabe des befreundeten Dartclubs „Don Promillos“. Diese hatten bei der Feier zum 100- jährigen Bestehen des VfB Rothenstadt mehrere Turniere ausgerichtet. Erster Vorstand Michael Weiß und Kassierer Norbert Herman, übergaben einen Scheck über 1.500 Euro für die Jugendarbeit beim VfB Rothenstadt an Vorstand Daniel Troidl.

Das Ergebnis der Neuwahlen

Als Zweiter Vorstand ist Roland Richter gewählt worden. Als Dritten Vorstand und Fußballabteilungsleiter hat man Roland Kaube ernannt. Der Jugendleiter ist Oliver Boblest geworden. Kommissarische Kassierer sind Daniel Troidl und Roland Richter. Als Delegierter für den Stadtverband fungiert Johann Mirl.

Ehrungen der Vereinsmitglieder

Ehrungen für langjähriges aktives und ehrenamtliches Engagement im Verein: Monika Grundler, Renate Meier, Maria Helgert, Petra Lingl, Günther Winter, Manfred Riedl, Günther Hofmann, Rainer Klein, Hans Mirl, Hans Hiermeier, Herbert Prem, Josef Bäumler

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft:

25 Jahre: Mario Friedrich, Dennis Kubata, Johannes Schröpf, Marco Zeiss, Michael Zobler

40 Jahre: Franz Funk, Norbert Hägler

50 Jahre: Betty Jarczak

65 Jahre: Karl Bolz

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.