Einbrecher gefasst

Weiden. Dank einer aufmerksamen Nachbarin konnte in Weiden in der Sonnenstraße ein Einbrecher festgenommen werden. 

Die Frau teilte gestern um 19.20 Uhr über den Polizeinotruf 110 einen Einbruchsversuch in der Sonnenstraße mit. Ein Mann würde soeben versuchen, in einem Mehrfamilienhaus eine Wohnungstüre aufzuhebeln. Wenige Minuten später konnte eine Polizeistreife den Täter an der Ecke Sonnen- / Moltkestraße festnehmen.

+++ Neu: OberpfalzECHO-Nachrichten kostenlos perWhatsApp! +++

Bei dem 32-jährigen Wohnsitzlosen wurden ein Schraubenzieher Marke „Kraftixx“, ein Beil der Marke „Fiskars“, ein Flachbildfernseher, ein Baustrahler, sieben Flaschen Kräuterlikör, sowie ein Aftershave und ein Duschgel aufgefunden werden. Über das von ihm benutzte silberfarbene Mountainbike der Marke „Raleigh“, Typ „FM 4000“, wollte der Festgenommene keine Angaben machen.

Zumindest die Herkunft des Schraubenziehers konnte sofort geklärt werden. Diesen hatte der 32-Jährige einige Häuser weiter aus einer unversperrten Garage entwendet und später an der Wohnungstüre als Hebelwerkzeug eingesetzt. Alle anderen Gegenstände konnten noch nicht zugeordnet werden. Zur Tatzeit hatte der Einbrecher einen Atemalkoholwert von knapp über 1,8 Promille.

Bei dem Wohnsitzlosen ist dies allerdings ein eher gewöhnlicher Wert. Der Mann wird schon seit vielen Jahren immer wieder durch Alkohol- und Drogenkonsum auffällig. Nach Abschluss der Sachbearbeitung wurde der 32-jährige Wohnsitzlose in die Justizvollzugsanstalt Weiden eingeliefert. Gegen ihn lag bei der Polizeiinspektion auch noch ein Haftbefehl wegen eines Drogenverstoßes auf. Er muss drei Monate einsitzen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.