Eiskunstläuferinnen des 1. EV Weiden belohnen sich für das harte Training

Weiden. Die Eiskunstläuferinnen des 1. EV Weiden schwimmen weiterhin auf der Welle des Erfolgs. Zuletzt feierten sie fünf erste Plätze.

Die EV-Mädels siegten in der Formation “Western von gestern“. Foto: Yvonne Kuiper

Kürzlich nahmen sechs Läuferinnen der Eiskunstlaufabteilung des 1. EV Weiden am 5.
Holzkirchener Markt-Pokal teil. Die Teilnehmerinnen kamen aus dem kompletten süddeutschen Raum. Neben dem Einzellauf fand auch ein Wettbewerb für Gruppenformationen statt.

Fünf Siege

Die Weidener Starterinnen feierten in den verschiedenen Altersklassen vier Siege. Platz 1 im Kür-Einzellauf erreichten jeweils Noemi Kuiper, Lena Kraus, Vivien Grastat und Alina Windhager. Auch in der Formation mit dem Titel „Western von gestern“ hieß der Sieger 1. EV Weiden. In diesem Wettbewerb starteten Emely und Noemi Kuiper, Leonie Methner, Lena Kraus, Alina Windhager und Vivien Grastat.

Alle Weidener Mädels boten tolle Leistungen und belohnten sich erneut für das harte, zeitaufwendige Training.

* Diese Felder sind erforderlich.