Wirtschaft

Erschwerte Bedingungen - aber Weiterbildung lohnt sich

Likes 0 Kommentare
Anzeige

Nordoberpfalz. Fachkräfte sichern - selbst in Zeiten wie diesen. Arbeitgeber und IHK Regensburg sind gefragt. 

IHK-Präsident Michael Matt. Bild: Stefan Hanke.

Auch in dieser herausfordernden Zeit ehrt die IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim die besten Absolventinnen und Absolventen der beruflichen Weiterbildung aus der Oberpfalz und dem Landkreis Kelheim.

Aufgrund der Corona-Pandemie war letztes Jahr keine Präsenzveranstaltung für die Bestenehrung geplant, „jedoch wollen wir es nicht missen, unsere besten Weiterbildungsabsolventen auszuzeichnen, die trotz erschwerter Rahmenbedingungen während der Corona-Pandemie zur Höchstform aufgelaufen sind“, betont IHK-Präsident Michael Matt. Von rund 1.500 Prüfungsteilnehmern im Sommer 2020 haben vor allem 23 Weiterbildungskandidaten mit hervorragenden Leistungen in ihrem Fachbereich geglänzt.

Weiterbildungsdrang aktiv fördern

Das Thema Fachkräftesicherung ist und bleibt eine entscheidende Herausforderung für die Gesellschaft. „Corona hat uns allen im vergangenen Jahr vieles abverlangt – den Mitarbeitern, ihren Betrieben und auch der IHK, die für die Prüfungen in der Aus- und Weiterbildung verantwortlich ist“, sagt IHK-Präsident Matt. Was aber für 2021 Mut mache, dessen Beginn noch fest im Griff der Pandemie ist: Das System der Beruflichen Bildung funktioniere nicht zuletzt dank gemeinsamer Anstrengungen sowie der großen Kreativität und Flexibilität der Firmen auch in Krisenzeiten.

Mit Blick auf die Unternehmen appelliert der IHK-Präsident, den Weiterbildungsdrang der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin aktiv zu unterstützen. „Hochwertige Weiterbildungsmöglichkeiten wie Aufstiegsfortbildungen, Seminare oder Schulungen gehören heute zum Portfolio eines attraktiven Arbeitgebers. Weiterbildung lohnt sich immer – sowohl für die Mitarbeiter selbst als auch die Unternehmen. Denn Betriebe sichern dadurch nachhaltig ihren Bedarf an qualifizierten Fach- und Führungskräften aus den eigenen Reihen.“

Die IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim gratuliert den besten Absolventen der IHK-Weiterbildung, darunter:

Tobias Bittmann, Geprüfter Industriemeister – Fachrichtung Mechatronik, Katharina Bugl, Geprüfte Handelsfachwirtin, Martina Dechant, Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation, Corinna Ehrhardt, Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation, Sabrina Göttlinger, Geprüfte Bilanzbuchhalterin, Fabian Hammer, Geprüfter Technischer Betriebswirt, Robin Haupeltshofer, Geprüfter Industriemeister Chemie, Lisa Ilnseher, Geprüfte Bankfachwirtin, Julian Irlbacher, Geprüfter Industriemeister – Fachrichtung Elektrotechnik, Ramona Klement, Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin, Sinan Klug, Geprüfter Industriemeister – Fachrichtung Aufbereitungs- und Verfahrenstechnik, Carina Linnemann, Geprüfte Küchenmeisterin, Jürgen Löw, Geprüfter Fachwirt für Logistiksysteme, Fabian Mühlbauer, Geprüfter Betriebswirt, Philipp Neumann, Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch, Jessica Pfaller, Geprüfte Logistikmeisterin, Marko Rieger, Geprüfter Industriemeister – Fachrichtung Kunststoff und Kautschuk, Jasmin Sautner, Geprüfte Personalfachkauffrau, Korbinian Waas, Geprüfter Industriemeister – Fachrichtung Metall, Susanne Wagner, Geprüfte Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen, Katrin Weber, Geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin Französisch und Antonia Wimmer, Geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin Spanisch.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.