Gesundheit

Erste Impfungen in Tirschenreuth

Likes 0 Kommentare

Tirschenreuth. 125 Senioren erhielten gestern in Tirschenreuth ihre erste Impfung. Jetzt heißt es: Warten auf mehr Impfstoff.

Ärztin Antonina Kanafotska (vorne rechts) impfte heute auch Johann Häckl (91) und Maria Häckl (88) aus Tirschenreuth (vorne links). Das Ehepaar wurde dabei von Enkelin Melanie Gmeiner, Franz Stahl und BRK-Kreisgeschäftsführer Holger Schedl (hinten, von rechts) begleitet. Foto: Stadt Tirschenreuth

In der Stadt Tirschenreuth sind gestern die ersten 125 nicht-mobilen über 80-jährigen Bürgerinnen und Bürger aus Bärnau, Friedenfels, Plößberg, Reuth b. Erbendorf, Mähring und Tirschenreuth gegen das Corona-Virus geimpft worden.

Durchgeführt wurden die Impfungen vom BRK. Die Stadtverwaltung hat das BRK bei ihrem Einsatz aktiv unterstützt: unter anderem mit der Einrichtung eines Callcenters zur Impfterminvergabe und mit der Bereitstellung des Kultur- und Veranstaltungszentrums Kettelerhaus als temporäres Impfzentrum.

„Alles ist gut und reibungslos verlaufen. In genau drei Wochen wird für die heute Geimpften nun an gleicher Stelle die Zweitimpfung erfolgen. Und natürlich hoffen wir sehr auf weitere Lieferungen, um auch so schnell wie möglich die noch auf der Warteliste stehenden über 80-Jährigen impfen zu können“, so Bürgermeister und BRK-Kreisvorsitzender Franz Stahl.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.