Erster Kick auf neuem Kunstrasen

Weiden. Darauf freuen sich Spieler und Funktionäre: Am Donnerstagabend bestreitet die SpVgg SV Weiden ihr erstes Spiel auf dem neuen Kunstrasenplatz. Gegner ist der Bayernligist DJK Gebenbach - gleich ein echter Gradmesser für den Landesliga-Spitzenreiter.

Das erste Vorbereitungsspiel auf dem neuen Kunstrasenplatz am Donnerstag um 18.30 Uhr findet natürlich unter Flutlicht statt. Trainer Andreas Scheler erwartet sich erste Erkenntnisse, wie seine Akteure die Winterpause hinter sich gebracht haben und freut sich, dass der Ball wieder rollt.

Das Gebenbacher Trainer-Duo Kai Hempel und Markus Kipry erwarten sich vom Aufeinandertreffen mit dem Tabellenführer der Landesliga Mitte einen ersten Gradmesser. Der Bayernligist hat aktuell sechs Punkte Vorsprung auf einen Relegationsplatz, ist aber noch nicht aus dem Schneider.

2G Plus-Regel gilt

Da die Gesundheit der Besucher und Besucherinnen an erster Stelle steht, weist der Verein darauf hin, dass die 2G Plus-Regelung bei dieser Partie gilt. Um die Kontrolle am Einlass zu beschleunigen, bittet der Verein alle Zuschauer, die Impfnachweise und den Personalausweis bereitzuhalten. Ein zusätzlicher negativer Corona-Test ist notwendig.

Kinder, die noch nicht zwölf Jahre und drei Monate alt sind, haben keine Nachweispflicht, müssen aber einen Ausweis vorzeigen. Geboosterte sind von der Testpflicht ausgenommen. Zu beachten ist, dass die Kunstrasenplätze keine überdachte Tribüne haben und nur Stehplätze zur Verfügung stehen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.