Fahnder nehmen Mann im Reisebus fest

Waidhaus. Fahnder der Bundespolizei haben am Dienstag einen Mann (43) festgenommen. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor.

Handschellen Ärger Polizei Festnahme Verhaftung Symbol
Nach einem Disco-Streit kam es in Weiden am Sonntag zu einem Messerangriff auf dem Oberen Markt. Symbolbild: Pixabay

Waidhauser Bundespolizisten kontrollierten am Dienstag gegen 00:10 Uhr einen aus Tschechien kommenden Linienbus am Autobahnparkplatz Ulrichsberg Nord an der A 6. Bei einem der Insassen landeten die Beamten einen Fahndungstreffer: Die Beamten stellten bei dem Tschechen (43) einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Memmingen fest.

Grund hierfür: Fahren ohne Fahrerlaubnis. Da der Gesuchte die verhängte Geldstrafe nicht bezahlen konnte, muss er die Ersatzfreiheitsstrafe antreten. Sein Reiseziel Bern zu erreichen ist für ihn somit erst nach einem 25-tägigem Aufenthalt in der JVA Weiden möglich.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.