Fieser Racheakt? Auto auf Firmengelände beschädigt

Neustadt/WN. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde ein weißer Renault-Zoe auf dem Parkplatz einer Firma in der Störnsteiner-Straße beschädigt.

Polizei Bayern Polizeiauto Symbolbild
Symbolbild: OberpfalzECHO/Ann-Marie Zell

Der Täter riss das vordere Kennzeichen herunter und warf es auf die Straße. Zudem schnitt er die vorderen ABS-Sensoren durch. Der Sachschaden wurde auf etwa 300 Euro geschätzt. Der Firmenbesitzer vermutet einen Racheakt hinter der Tat. Die Ermittlungen wurden durch die Polizeiinspektion Neustadt/WN aufgenommen.

Zeugen gesucht

Beobachtungen können unter der Telefonnummer 09602/9402-0 gemeldet werden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.