Filmpremiere beim Klassentreffen

Windischeschenbach. Da machten alle richtig große Augen: Beim Klassentreffen des Geburtsjahrgangs 1978/79 gab’s beim Rundgang durch das Schulhaus eine Riesenüberraschung.

Helga Meister und Maria Weigl, die Klassenleiterinnen der damaligen 1a und 1b, führten die Ehemaligen durchs Schulhaus. Mit der Vorführung eines ganz speziellen Films hatte aber wohl niemand gerechnet. Der Mann von Helga Meister hatte während des Wandertags im Jahr 1986 die Kinder von allen unbemerkt gefilmt. Die Aufnahmen entstanden auf dem Weg zur Schweinemühle und waren bis jetzt sozusagen unter Verschluss. Bei der Filmpremiere kam so manche Erinnerung an die alten Zeiten auf und lustig war es sowieso.

Vor dem gemeinsamen Gottesdienst gedachten die Windischeschenbacher mit einer Kranzniederlegung am Friedhof zwei verstorbenen Klassenkameraden. Beim gemeinsamen Abendessen im Gasthof Weißer Schwan war die Stimmung aber wieder ausgelassen und fröhlich.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.