Filmvorführung „Die Unbeugsamen“ wird abgesagt

Marktredwitz. Die Projektgruppe #gendergedöns muss leider die Filmvorführung "Die Unbeugsamen" mit anschließender Diskussion am 8. Dezember um 18.30 Uhr im Cineplanet Marktredwitz absagen.

Die Filmvorführung „Die Unbeugsamen“ wird leider abgesagt. Bild: Landratsamt Wunsiedel

„Die Unbeugsamen“ erzählt die Geschichte der Frauen in der Bonner Republik, die sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen gegen erfolgsbesessene und amtstrunkene Männer wie echte Pionierinnen buchstäblich erkämpfen mussten. Unerschrocken, ehrgeizig und mit unendlicher Geduld verfolgten sie ihren Weg und trotzten Vorurteilen und sexueller Diskriminierung.

Der Weinstein-Skandal und die bis heute andauernde #MeTooDebatte um Machtmissbrauch und sexuelle Gewalt wie auch der Aufstieg von Populisten, Autokraten und Clownspolitikern lag noch vor uns, als Torsten Körner sich auf eine außergewöhnliche, einzigartige filmische Zeitreise begab.

Absage der Filmvorführung :

Leider muss die Filmvorfürung, die eigentlich am 08.12.2021 um 18.30 Uhr im Cineplanet Marktredwitz stattgefunden hätte, abgesagt werden.

Das Projekt #gendergedöns

#gendergedöns ist ein gemeinsames Projekt der Projektstelle gegen Rechtsextremismus am EBZ Bad Alexandersbad, der KoJa, der KoKi und der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Wunsiedel im Fichtelgebirge sowie der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Marktredwitz. Die Veranstaltung wird von der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.