Fisch mit allen Sinnen erleben: Das gibt’s nur bei uns!

Tirschenreuth. Die Broschüre "Erlebnis Fisch 2022/23" präsentiert die herbstliche Veranstaltungsreihe rund um die Teichwirtschaft - mit viel Liebe, Vielfalt und Genuss.

Der Karpfen ist inzwischen längst ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal geworden. Foto: Pixabay

Die Teichwirtschaft im Landkreis Tirschenreuth blickt auf eine fast tausendjährige Tradition zurück. Schon kurz nach dem Jahr 1000 wurden die ersten Teiche im Gebiet um Tirschenreuth angelegt. Teiche prägen nicht nur die Landschaft der Region, sondern sorgen für Abwechslung und Geschmacksvielfalt auf dem Teller.

Eine besondere Zeit, um all diesen Genüssen näherzukommen, bieten die alljährlichen Erlebniswochen Fisch – als Auftakt und gleichzeitig einer der Höhepunkte der Karpfensaison. Nun ist das Programm der ARGE Fisch e. V. für die Saison 2022/23 erschienen.

Auszug aus dem Programm der Erlebniswochen Fisch 2022

  • 3. September: Teichführung „Teich erleben: sehen, staunen und verstehen“ am Fischhof Beer in Kleinsterz
  • 25. September: Eröffnung der Erlebniswochen Fisch in Kemnath
  • 1. Oktober: Fischgrillkurs mit den Stiftlandgrillern am Fischhof Beer in Kleinsterz
  • 2., 9., 16., 23., 30. Oktober: „Fisch to go“ bei der Fischzucht Maierhöfer
  • 7. Oktober: Geisterstunde am Teich beim Fischhof Bächer in Muckenthal
  • 21. und /22. Oktober: Muckenthaler Kulinarium am Fischhof Bächer, Muckenthal
  • 23. Oktober: Internationales Fisch-Kochduell beim Möbelhaus Gleißner Tirschenreuth
  • 28. Oktober: Fünf-Gänge-Menü in der Altmugler Sonne bei Bad Neualbenreuth
  • 25. und 26. November: Fischgenusstage beim Fischereibetrieb Stock in Kornthan
  • 18. und 19. November: Raubfischgedicht am Fischhof Bächer in Muckenthal

Die Broschüre „Erlebnis Fisch 2022/23“

Neben den Veranstaltungen enthält die neue Broschüre auch Wissenswertes um das immaterielle Kulturerbe Teichwirtschaft, Gastronomie- und Direktvermarkter-Adressen sowie Rad- und Wandertipps in der Teichlandschaft.

Das Jahresprogramm ist ab sofort bei der ARGE Fisch beziehungsweise dem Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald unter der Telefonnummer 09631 / 88-426 sowie per Mail an tourismus@tirschenreuth.de erhältlich.

Alle Infos gibt es auch hier.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.