Flugplatzfest in Erbendorf: „Nur fliegen ist schöner!“

Erbendorf. Beim Flugplatzfest der Flugsportgemeinschaft Erbendorf-Grafenwöhr machte am Wochenende nicht nur das Wetter eine gute Figur. Zahlreiche Besucher verbrachten den Samstag und Sonntag bei ausgezeichneter Stimmung und freiem Eintritt auf dem Erbendorfer Flugplatz.

Von Felix Zeitler

Der Startschuss für das zweitägige Fest fiel am Samstag um 14 Uhr mit dem Fest- und Flugbetrieb. Von Langeweile keine Spur – es war einiges geboten. So konnten sich die Besucher zum Beispiel ganz entspannt bei einem kühlen Bier und einer leckeren Bratwurstsemmel am Boden zurücklehnen. Für etwas abenteuerlustigere Besucher gab es die Gelegenheit, einmal selbst abzuheben – die Vereinsmitglieder beförderten sie mit ihren Ultraleicht-, Segel- oder Motorflugzeugen in luftige Höhen.

„Auf den Propeller“ gekommene Gäste konnten sich am Infostand der Fluggemeinschaft eingehend über ihre Möglichkeiten und Perspektiven als Pilot informieren. Die Mitglieder standen jedem mit interessanten Tipps und Fakten zur Seite und erhoffen sich so bald den einen oder anderen „Neuling“ begrüßen zu dürfen.

Die Welt von Oben erleben – Urlaubsfeeling am Boden

Für das gewisse Urlaubsfeeling sorgte zudem die brandneue Flugplatzbar, die mit ihrem Palmenflair an entspannte Stunden in der Karibik erinnerte. Hier gab es neben leckeren Fruchtcocktails auch RedBull-Energiedrinks und Softeis in verschiedenen Variationen.

Nicht weniger spannend ging es am Sonntag weiter. Nach dem gemeinsamen Feldgottesdienst im Hangar der Flugfreunde, luden diese zum zünftigen Frühschoppen weiter. Neben Kaffee und Kuchen gab es auch Weißwürste und Brezen sowie das ein oder andere Bier – eine gute Grundlage für den weiteren Festtag war also schnell geschaffen.

Am zweiten Festtag konnten sich die Gäste die Welt auch wieder von Oben ansehen. Diesmal stand sogar ein Helikopter Modell R44 aus dem Hause Robinson bereit, der die Besucher über das Gelände chauffierte. Festgäste, die lieber festen Boden unter den Füßen spüren, konnten sich derweil die Modellflugausstellung neben den Hüpfburgen ansehen. Mit Herzblut bis ins Detail ausgefeilte Flugzeuge faszinierten Groß und Klein – und standen ihren großen „Geschwistern“ in nichts nach.

„Nur fliegen ist schöner!“

Auch die Kleinsten kamen am Sonntag voll auf ihre Kosten. Für sie standen zwei große Hüpfburgen bereit, die jederzeit ausgiebig auf Herz und Nieren geprüft wurden. Das fröhliche Jubeln und die mit Freude erfüllten Gesichter der Jungen und Mädchen bestätigten: „Alles wunderbar – Ready for Takeoff“. „Nur Fliegen ist schцner“ – so das Fazit der Gäste und Flugsportler über das Flugplatzfest 2016 in Erbendorf

Bilder: Oberpfalz-Aktuell/ Zeitler

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.