Frau bei Wohnungsbrand verletzt

Wiesau. Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Marktstraße wurde eine Bewohnerin verletzt. Wie es zu dem Feuer kam, ist derzeit noch unklar.

Am Freitag hat es gegen 23 Uhr in der Wohnung einer Frau (41) gebrannt. Wie das Feuer entstanden ist, ist bislang noch nicht klar. Durch das Feuer wurde ein Sessel zerstört und die Wohnung verrußt.

Kräfte der Feuerwehr öffneten gewaltsam die Haus- und Wohnungstüre und brachten die Frau ins Freie. Die 41-Jährige wurde durch Rauchgase verletzt und musste in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro. Die Frau hatte mit einem Notruf bei der Integrierten Leitstelle Nordoberpfalz selbst die Rettungskräfte alarmiert. Die beiden anderen Hausbewohner waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht daheim.

Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Weiden geführt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.