Kultur

Frauenbund fährt ins Westallgäu

Likes 0 Kommentare

Grafenwöhr. Es war eine gute Entscheidung, eine Reise im eigenen Land zu unternehmen, finden die Mitglieder der Frauenunion. Die Fahrt, die ins Westallgäu führte, sei interessant und erholsam zugleich gewesen.

Der Frauenbund unternimmt eine Wanderung im Westallgäu. Bild: Renate Gradl

Organisatorin Hildegard Haupt hatte wieder ein gutes Programm zusammengestellt. In Ottobeuren wurde die Barockkirche besichtigt und in Isny konnten sich die Frauen bei einer Bio-Schaukäserei informieren und kosten, welcher Käse ihnen am besten schmeckt.

Interessant waren die Pfahlbauten, die aus dem 16. Jahrhundert vor Christus entstanden. Viel Spaß hatten die Teilnehmer im Tierpark "Affenberg". Eine Augenweide waren die Breitnachklamm in Oberstdorf und die Pfänder-Seebühne in Bregenz.

Auf der Heimfahrt bedankten sich die Reisenden bei Hildegard Haupt mit einem Gedicht, das Johanna Wohlmann vortrug. Dabei war die Begeisterung der Teilnehmer zu spüren.

Das war Erholung und Spannung zugleich!

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.