Frontalzusammenstoß auf der B22: Sieben Personen verletzt

Tännesberg. Auf der B22 kam es zu einem folgenschweren Unfall. Zwei Autos stießen frontal zusammen.

Foto: Jürgen Masching (Archiv)

Am Sonntag, 02.10.22, kurz vor 22:45 Uhr wurde der Polizei ein schwerer Verkehrsunfall auf der B22 bei Tännesberg mitgeteilt. Zwei Autos sollen frontal zusammengestoßen sein und mehrere Personen wären verletzt. Die Unfallstelle befand sich auf der B22, ungefähr auf Höhe der Feuerwehr Tännesberg.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes der beiden Autos wurden diese in den Straßengraben geschleudert, Fahrzeugteile blieben auf der Fahrbahn liegen. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein Mann (24) aus dem Landkreis Neustadt/WN mit drei weiteren Insassen auf der B22 Richtung Leuchtenberg. Ihm kam eine Frau (43) aus dem Nachtbarlandkreis entgegen. Bei ihr befanden sich noch zwei weitere Insassen im Fahrzeug.

Mit Alkohol am Steuer unterwegs

Der junge Mann kam mit seinem Auto auf die andere Fahrbahnseite und stieß mit dem Fahrzeug der Frau zusammen. Die Polizeistreife vor Ort stellte fest, dass der junge Mann alkoholisiert war.

Der Rettungsdienst versorgte alle sieben an dem Unfall beteiligten Personen, drei davon brachte er in Krankenhäuser.

Soweit bekannt, dürfte keiner der Unfallbeteiligten schwerer verletzt worden sein. An beiden Autos entstand Totalschaden von insgesamt rund 20.000 Euro.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.