Geänderte Müllabfuhrtermine um die Feiertage

Neustadt/WN. An Weihnachten und an Silvester gibt es keine Verschiebung der Abfallentsorgung. Nur wegen dem Dreikönigstag kommt es zu Veränderungen.

Auch am 24.12 und an Silvester sind die Müllwerker mit ihren Abfuhrfahrzeugen im Landkreis unterwegs um Restmüll sowie Wertstoffe wie Biomüll einzusammeln. Bild: Christian Kraus

Zu Weihnachten und an Silvester gibt es keine Verschiebungen der Abfallentsorgung im Landkreis. Am Freitag, den 24.12. und auch am Silvester-Freitag fährt das Abfuhrunternehmen die normalen 16 Freitagstouren für Restmüll und Bioabfall.

Nur wegen dem Dreikönigstag findet die Restmüllabfuhr in Kirchendemenreuth und Windischeschenbach bereits am 5. Januar 2022 statt. Bei der Biotonnenleerung fahren die Entsorgungsfahrzeuge Eslarn, Georgenberg und Waidhaus sogar schon am Dienstag, 4. Januar an.

Kostenlose Abfall-App

In Moosbach, Pleystein und Waldthurn ist am Freitag, den 7. Januar die Abfuhr von Biomüll. Die regulären Abfuhrtage für Bioabfall finden in Irchenrieth und Luhe-Wildenau ab 2022 an Dienstagen in den geraden Kalenderwochen statt. Erstmals am Dienstag, den 11. Januar 2022.

Alle Abfalltermine können bequem auf der kostenlosen Abfall-App des Landkreises Neustadt/WN abgerufen werden. Mit der in den App-Stores unter „Abfall Neustadt Waldnaab“ zu findenden Anwendung, kann man sich auch auf alle oder ausgewählte Abfuhren vorab hinweisen lassen.

Bitte beachten:

Wegen der geänderten Abfuhrtouren ist eine Verschiebung der gewohnten Abfuhrzeit in allen Gemeinden wahrscheinlich, deshalb sind die Mülltonnen unbedingt bis spätestens 6 Uhr morgens am jeweiligen Abfuhrtag bereit zu stellen. Fragen zu den Abfuhrtagen beantwortet die Abfallberatung unter der Telefonnummer 09602 / 79 3530.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.