Polizei

Gefährliches Überholmanöver: Unbekannter fährt Spiegel ab

Likes 0 Kommentare

Leonberg. Eine Frau (34) wollte eigentlich nur in die Arbeit fahren. Auf dem Weg dorthin, fuhr jedoch ein Auto frontal auf sie zu, sodass sie ausweichen musste. 

Gestern gegen 13:00 Uhr fuhr eine Frau (34) mit ihrem blauen Ford auf der B15 von Mitterteich nach Tirschenreuth zur Arbeit. Zwischen Finkenstich und der Abzweigung Dobrigau kam ihr ein Lkw entgegen. "Plötzlich scherte hinter dem Lkw ein dunkles Fahrzeug zum Überholen aus und fuhr frontal auf die Dame zu", so ein Sprecher der Polizei.

Die 34-Jährige bremste sofort stark ab und lenkte ihren Wagen sogar ins Bankett, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Jedoch konnte sie nicht mehr verhinderen, dass ihr der Überholende den linken Seitenspiegel abfuhr. Die Ford-Fahrerin konnte nur noch im Rückspiegel beobachten, wie sich der Unbekannte Richtung Mitterteich entfernte. Neben eines großen Schreckens beläuft sich der Sachschaden für die Dame auf rund 350 EUR.

Hinweise der Polizei melden

Die Polizei ermittelt nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie Gefährdung des Straßenverkehrs und bittet nun um Meldungen von Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizeiinspektionen Tirschenreuth unter der Telefonnummer 09631 70110 oder Waldsassen unter der Nummer 09632 8490.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.