Gefälschte Impfausweise vorgelegt

Mitterteich. Vermutlich gleich zwei gefälschte Impfausweise legte ein Ehepaar auf der B299 den Fahndern der Verkehrspolizei Weiden vor.

Die geschulten Beamten erkannten die Fälschungen. Symbolbild: Pixabay

Am Sonntag gegen 11 Uhr wurde ein Audi mit bosnisch-herzegowinischer Zulassung auf der B299 bei Mitterteich einer Kontrolle unterzogen. Die beiden Insassen, ein Ehepaar mit Wohnsitz im Bereich Nürnberg, händigten neben Führerschein und Ausweis auch ihre Impfausweise aus.

Bei der näheren Überprüfung stellten die geschulten Beamten Unstimmigkeiten in den vorgelegten Impfausweisen fest. Die beiden Dokumente wurden sichergestellt und gegen das Ehepaar eine Anzeige wegen Verdachts der Fälschung von Impfausweisen eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen hat ein Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Weiden übernommen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.