Gegenverkehr übersehen – zwei Verletzte

Tirschenreuth. Am Montag kam es auf der Bundesstraße 15 zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen.

Polizei Polizeiauto Symbol Symbolbild Blaulicht Polizeieinsatz (1)
Symbolfoto: Pixabay

Eine 19-Jährige aus dem Landkreis Tirschenreuth befuhr die Bundesstraße 15 stadtauswärts und wollte mit ihrem Opel Astra nach links in die Mühlbühlstraße einbiegen. Dabei übersah sie eine entgegenkommende 62-jährige Frau aus Bärnau, die auf der B15 mit ihrem VW Jetta stadteinwärts fuhr.

Beide Frauen leicht verletzt

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, bei dem an beiden Fahrzeugen ein Totalschaden in einer Gesamthöhe von etwa 7.000 Euro entstand. Beide Fahrerinnen wurden durch den Aufprall leicht verletzt und zur näheren Untersuchung in das Krankenhaus Tirschenreuth gebracht.

Die Fahrzeuge wurden durch Abschleppdienste geborgen. Die Freiwillige Feuerwehr Tirschenreuth war mit 15 Helfern vor Ort und sicherte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr entsprechend um.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.