Wirtschaft

Geheimnis gelüftet - Firma Schmeller zieht in die Glasstadt

Likes 0 Kommentare

Mitterteich. Das Geheimnis ist endlich gelüftet! Die Firma Schmeller Bad - Heizung kann ihr großes Neubauprojekt in der Glasstadt verwirklichen. Von einem Bürogebäude über eine Lagerhalle bis zu einem Fitness- und Loungebereich ist vieles geplant.

Vor dem Baucontainer auf dem künftigen Betriebsgelände der Firma Schmeller wurde der geplante Bauplan präsentiert (von links): Architekt Thomas Sticht, Bürgermeister Stefan Grillmeier, Felix Schmeller und Norbert Schmeller. Foto: Werner Männer

Lange Zeit hat Bürgermeister Stefan Grillmeier ein Geheimnis daraus gemacht, welcher Gewerbetrieb sich in der Stadt ansiedeln will. Jetzt ist es raus: Die Firma Schmeller, Bad – Heizung, aus Waldsassen, wird ein großes Neubauprojekt in der Glasstadt verwirklichen. Vor kurzem wurde dazu der Startschuss im neuen Baugebiet Kreuzäcker gegeben.

Nicht alles läuft wie geplant

Eine kleine Enttäuschung musste das Unternehmen gleich zu Beginn der Bauphase einstecken: Die geplante Bautafel an der Umgehungsstraße, also am Rand des künftigen Betriebes, durfte nicht aufgestellt werden.

Das Straßenbauamt monierte, dass die Tafel den Verkehr beeinflussen würde. Ansonsten ist das Unternehmen guten Mutes. Der Bauantrag im Mitterteicher Stadtrat ist durch. Jetzt fehlt nur noch die Genehmigung vom Landratsamt.

Mitterteich ist der perfekte Standort

Die Firmeninhaber Felix und Norbert Schmeller stellten das neue Projekt vor kurzem vor. Es sei ein optimaler Standort im Herzen des Stiftlandes für alle Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter, verbunden mit einer perfekten Anbindung an alle umliegenden Ortschaften und an die Autobahn. Auf dem zehntausend Quadratmeter großen Grundstück biete sich außerdem genügend Platz für Erweiterungen und für den Aufbau neuer Geschäftsfelder.

Auch Waldsassens Bürgermeister Bernd Sommer habe sich bemüht, der Firma einen neuen Standort anzubieten, berichtete Norbert Schmeller. Das Grundstück in Mitterteich passe aber auf weiter Sicht besser zu den Visionen und Zielen des neuen Unternehmens. Seit einem Jahr leite Felix Schmeller, 28 Jahre, die Firma.

Büro, Lagerhalle und auch für Mitarbeiter einiges geplant

Felix Schmeller berichtete, dass zwei Gebäude auf dem Grundstück entstehen werden. Ein 800 Quadratmeter umfassendes Gebäude mit Büro und Ausstellungsräumen und eine Werkstatt- und Lagerhalle mit 1.200 Quadratmetern. Darin enthalten seien Sozialräume und Produktionsflächen. Viel Platz gebe es auch für Lehrlingsausbildung, Schulungsräume und Kundenberatung.

„Wir bieten Lösungen für unsere Kunden im Bereich Heizung und Bad und wir sind bekannt für zuverlässige Wartung und Betreuung von Heizungs- und Sanitäranlagen unserer Kunden - auch am Wochenende“, versicherte Juniorchef Felix Schmeller.

Zudem wolle sich die Firma künftig im Bereich Haustechnik mit regenerativen Energien befassen und mit einer PV-Anlage für künftige Elektroautos. Auch an seine Mitarbeiter denkt der Unternehmer bei dem Neubau. Für sie soll ein Fitness- und Loungebereich zum entspannten Ausgleich am Feierabend entstehen.

"Meeting Center" bleibt erhalten

Als Baubeginn nannte Schmeller Juli in diesem Jahr. Investiert werde eine mittlere siebenstellige Summe. Der Ein- und Umzug sei für Ende 2022 geplant. Trotzdem bleibe das „Meeting Center“ der Firma in Waldsassen nach dem Umzug erhalten. Der enge Kontakt zu den Waldsassener Kunden werde auch künftig ohne Einschränkungen gepflegt. Schließlich stamme ein großer Teil der Mitarbeiter aus der Klosterstadt, bekräftigte Felix Schmeller.

Er dankte der Stadt Mitterteich für die großartige Unterstützung. Jetzt hoffe er nur, dass auch vom Landratsamt alles reibungslos vonstatten gehe. Architekt Thomas Sticht erinnerte, dass schon einige Projekte gemeinsam mit der Firma Schmeller erfolgreich unternommen wurden. Er würdigte den Generationswechsel in dieser unsicheren Zeit, der den Unternehmergeist der Firma bestätige.

Mitterteich plant neues Baugebiet

Bürgermeister Stefan Grillmeier freute sich über die Investition und vor allem über die neuen Arbeitsplätze in Mitterteich. Die Stadt plane demnächst ein neues Baugebiet. Auch mehrere Sanierungsprojekte sollen umgesetzt werden. Es gebe genug zu tun, prophezeite er.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.