Wirtschaft

Geld fließt zurück in die Region

Likes 0 Kommentare

Tirschenreuth. Die Sparkassenstiftung unterstützt gemeinnützige Vereine und Institutionen mit einer Sonderausschüttung. Ihr Spendenscheck hat einen Wert von 12.000 Euro.

Von links: Stiftungsvorstand Hans-Jörg Schön, Stiftungsratsmitglieder Roman Schäffler, Franz Stahl,Bernd Sommer, Stiftungsvorstand und Vorstand der Sparkasse Oberpfalz Nord Ludwig Zitzmann. In der Mitte mit Dekoscheck: Vorsitzender des Stiftungsrates Roland Grillmeier und Erster Bürgermeister Stefan Grillmeier. Bild: Sparkasse Oberpfalz Nord

Der Vorsitzende des Stiftungsrates Landrat Roland Grillmeier, der Stiftungsvorstand und der Vorstand der Sparkasse Oberpfalz Nord Hans-Jörg Schön und Ludwig Zitzmann übergaben symbolisch einen Spendenscheck über 12.000 Euro zusammen mit den weiteren Mitgliedern des Stiftungsrates, den Bürgermeistern Roman Schäffler (Kemnath), Franz Stahl (Tirschenreuth), Stefan Grillmeier (Mitterteich) und Bernd Sommer (Waldsassen), an gemeinnützige Vereine und Institutionen im Landkreis Tirschenreuth.

Projekte prägen den Landkreis

Der Geldbetrag setzt sich aus Stiftungsmitteln der Sparkassenstiftung im Landkreis Tirschenreuth zusammen, die als Sonderausschüttung an verschiedene Projekte weitergehen. Seit der Gründung der Sparkassenstiftung im Jahr 1994 ermöglicht sie seitdem viele große und kleine Projekte, die das Bild des Landkreises prägen und Identität stiften.

Der Stiftungsvorstand Ludwig Zitzmann verkündete: "Wir freuen uns, dieses Geld zurück in die Region fließen zu lassen, in der wir leben." Der Landrat Roland Grillmeier dankte in seiner Funktion als Vorsitzender des Stiftungsrates allen Beteiligten für das wertvolle ehrenamtliche Engagement.

Die Sparkassenstiftung im Landkreis Tirschenreuth fördert Kunst, Kultur, Sport, die Heimat-, Brauchtums- und Denkmalpflege, den Umweltschutz und unterstützt caritative und soziale Einrichtungen. Die Sparkassenstiftung hat seit ihrer Gründung etwa 506.000 Euro ausgeschüttet. Allein in den letzten fünf Jahren sind Fördergelder in Höhe von etwa 66.000 Euro geflossen. 

Wertvolles Engagement

Landrat Roland Grillmeier würdigt das Engagement: "Die Pandemie fordert uns alle, auch die Vereine im Landkreis Tirschenreuth. Wir möchten uns bei allen Mitgliedern für ihren Einsatz bedanken."

Ihr Einsatz, vor allem auch die Arbeit mit jungen Menschen ist wertvoll für die Gesellschaft. Unser Landkreis lebt von diesem Engagement unserer Vereine und Verbände.

In diesem Jahr war es kaum möglich, Feste abzuhalten, Vereinsarbeit durchzuführen oder Einnahmen zu machen und doch müssen die Vereine Vorbereitungen für die nächste Saison treffen. "Mein Dank gilt insbesondere der Sparkasse Oberpfalz Nord, die letztendlich diese Stiftung im Landkreis Tirschenreuth ermöglicht hat", so Stiftungsratsvorsitzender Roland Grillmeier.

Folgende Vereine und Institutionen erhalten eine Förderung:

  • Förderverein Fischhofpark e. V. (Vorsitzender Vinzenz Rahn): Zuschuss für Gärtnerische Ausgestaltung des Gartentags 2022
  • Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt (Pfarrer Thomas Kraus): Zuschuss für Sanierung der Holzmadonna im Westgebiet der Stadtpfarrkirche
  • Dorfgemeinschaft Schönreuth e. V. (Vorsitzender Thomas Heining): Zuschuss für de Errichtung eines Holzbackofens
  • FCC-Fortschauer Carneval's Club (Roland Ott): Zuschuss für Faschingskostüme
  • WCV-Waldecker Carneval's Verein (Erster Präsident Klaus Wegmann): Zuschuss für Faschingskostüme
  • Stadt Mitterteich (Bürgermeister Stefan Grillmeier): Zuschuss für den Ankauf einer handgeschnitzten Stingl-Weihnachtskrippe aus dem 19. Jahrhundert
  • Katholische Kirchenstiftung Waldsassen (Pfarrer Dr. Thomas Vogl): Zuschuss für Sanierung der Figuren des Ölbergdenkmals

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.