Buntes

Geldspende in schweren Zeiten

Likes 0 Kommentare

Eschenbach. Der SC Eschenbach musste auch unter den Folgen der Pandemie leiden. Nachdem keine Veranstaltungen mehr stattfinden konnten und somit Geldeinnahmen fehlten, freut sich der Sportclub umso mehr über eine Spende seines Kooperationspartners.

Freudig nehmen die Mitglieder des SC Eschanbach die Spende ihres Kooperationspartners Rogers entgegen. Foto: Jürgen Masching

Vor ein paar Jahren ging der SC Eschenbach eine Kooperation mit der Firma Rogers Germany, ebenfalls in Eschenbach ansässig, ein. Die Kooperation ist von weitem auch sichtbar, denn die „Rogers-Arena“ ist hell beleuchtet.

Nun unterstützte Rogers Germany ihren Eschenbacher Partner in der schwierigen Zeit auch mit einer Geldspende von 2.000 Euro.

Geldspende kommt zum rechten Zeitpunkt

„Die Spende hilft uns aktuell sehr“, so Jürgen Schäffler, einer der Verantwortlichen des Sportclubs. „Es fehlen durch die Coronabedingten Ausfälle von Festen und auch die Pachteinnahmen der Sportgaststätte einige Gelder“.

„Die Spende ist zur Unterstützung der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs vorgesehen“, so Michael Brüchner, Vorstand Sport beim SCE. Es konnten damit unter anderem diverse Trainingslager der Jugendmannschaften abgehalten werden.

Auszubildende trugen zur Spende bei

Personalchefin Anette Enders und Ausbildungsleiter Johannes Beierl freuten sich, dass sie mit der Spende vor allem den Jugendbereich des SC Eschenbach fördern können. „Die Spende stammt unter anderem aus einem Flohmarkt der Auszubildenden von Rogers“, so Beierl.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.