Rathaus

Gemeinderat besetzt vakante Posten neu

Likes 0 Kommentare

Störnstein. Eine nicht alltägliche Situation im Gemeinderat: Ein Kollege legt sein Mandat überrraschend nieder, ein anderer stirbt ebenso unerwartet. Die Nachfolger sind jetzt vereidigt worden: Peter Fleischmann (CSU) und Elke Troppmann (SPD).

Bürgermeister Markus Ludwig (links) vereidigt die neuen Gemeinderäte Elke Troppmann und Peter Fleischmann; im Hintergrund die FW-Gemeinderäte Johann Confal und Hubert Meiler und die Angestellte der Verwaltungsgemeinschaft, Magdalena Mößbauer. Foto: Gabi Eichl

In den Reihen der CSU-Fraktion hat der bisherige Sprecher Benedikt Grimm sein Amt niedergelegt. Kurz darauf muss die SPD-Fraktion den plötzlichen Tod ihres Mitglieds Gerhard Trottmann verschmerzen.

Listennachfolger bei der CSU ist Peter Fleischmann, Leiter der Berufsschule des St. Michaels-Werks in Grafenwöhr, einer privaten, staatlich anerkannten Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung. Dem SPD-Mann Trottmann folgt seine Tochter Elke nach, eine verheiratete Troppmann

"Wer der Gemeinde dient, hat einen harten Herrn"

Bürgermeister Markus Ludwig vereidigt die neuen Gemeinderäte mit dem Zitat: „Wer der Gemeinde dient, hat einen harten Herrn.“ Und er bringt gleichzeitig die Hoffnung zum Ausdruck, dass dennoch die Freude an der Arbeit für den „harten Herrn“ überwiegen möge.

Er wünscht den beiden Neuen im Gemeinderat allzeit ein Gespür für die Entscheidungen und er legt ihnen ans Herz, gleichzeitig die Traditionen nicht zu vergessen und die Zukunft im Auge zu haben.

Ausschüsse werden neu besetzt

Über die Vereidigung hinaus müssen die frei gewordenen Sitze in den Ausschüssen neu besetzt werden. Neues stellvertretendes Mitglied im Kultur- und Heimatpflegeausschuss wird Andreas Müller.

Im Rechnungsprüfungsausschuss nimmt die CSU-Fraktion ihre Sitze künftig wie folgt wahr: Ordentliche Mitglieder sind Andreas Müller und Peter Fleischmann, Vertreter Beate Gmeiner und Jürgen Völkl.

Den Sitz Grimms in der Gemeinschaftsversammlung übernimmt Jürgen Völkl, der bisher Stellvertreter war; neuer Stellvertreter wird Peter Fleischmann.

Neuer CSU-Fraktionssprecher Andreas Müller

Die SPD benennt für Gerhard Trottmann als stellvertretendes Mitglied im Bauausschuss und als Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss jeweils Elke Troppmann.

Neuer Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses - bisher Trottmann - wird Karlheinz Schreiner (FWG), neuer Stellvertreter - bisher Schreiner - Andreas Müller (CSU). 

Das Amt des Fraktionssprechers der CSU, das bisher Benedikt Grimm inne hatte, übernimmt der bisherige Stellvertreter Andreas Müller. Neuer stellvertretender Sprecher ist Peter Fleischmann.

Bei der SPD war Gerhard Trottmann stellvertretender Fraktionssprecher; dieses Amt übernimmt Johann Simon.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.