Kontrollen der Stadt: Hier wird in Weiden geblitzt

Weiden. Nicht nur die Weidener Verkehrspolizei hat es auf Temposünder abgesehen, auch die Stadt Weiden schießt mit ihren Kameras regelmäßig Fotos von Rasern. Dabei misst die Stadt vor allem an Kindergärten, Schulen und Bushaltestellen. 

Hier geht es vor allem um die Sicherheit von Schul- und Kindergartenkindern. Ein besonders rücksichtsloser Fahrer wurde im September in der Oskar-von-Miller Straße erwischt. Bei erlaubten 30 Kilometern pro Stunde auf Höhe des Kindergartens war der Autofahrer mit 60 km/h unterwegs.

Insgesamt zeichnet sich aber ein Abwärtstrend ab. Während im September 2015 noch insgesamt 442 Verstöße gemessen wurden, waren es im September 2016 nur noch 302. Dafür legten sich die Autofahrer aber scheinbar im Juni besonders ins Zeug um geblitzt zu werden: 575 Mal löste die Kamera aus. Insgesamt gingen der Stadt allein im September 302 Autofahrer ins Netz, die zu schnell unterwegs waren. Davon wurden alleine 113 in der Oskar-von-Miller-Straße gemessen. Nur einen Verstoß gab es dagegen in der Bgm.-Bärnklau-Straße und rund 23 in der Frauenrichterstraße.

Hier wird in Weiden regelmäßig geblitzt

Die einzelnen Straßen:

  • Oskar-von-Miller-Straße (Kindergarten)
  • Pressather Straße (Bushaltestelle)
  • Bgm.-Bärnklau-Straße (Schule)
  • Rehbühlstraße (Kindergarten)
  • Schustermooslohe (Bushaltestelle)
  • Chr.-Seltmann-Str. (Bushaltestelle)
  • Oberer Hauptstraße (Schule)
  • Bahnhofstraße (Bushaltestelle)
  • Berliner Straße (Bushaltestelle)
  • Regensburgerstraße (Kindergarten)
  • Frauenrichter Straße (Bushaltestelle)

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.