Gewalttätiger Wiesauer beschäftigt die Polizei

Wiesau. Nachdem er kurz hintereinander gegen zwei Frauen gewalttätig geworden war, erwarten nun einen 29-Jährigen mehrere Strafanzeigen.

Foto: OberpfalzECHO/David Trott

Bereits am Freitagvormittag musste die Polizei in die Bahnhofstraße in Wiesau ausrücken. Grund war der Ausraster eines amtsbekannten 29-jährigen Mannes aus Wiesau, der die Wohnungstüre einer 30-Jährigen eintrat. Im weiteren Verlauf ging er auf die Frau los und bedrohte sie, nachdem er sie umgestoßen hatte, mit einem Klappmesser.

Durch gutes Zureden anwesender Personen konnte er beruhigt werden und entfernte sich zunächst vom Tatort. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen wurde er festgenommen. Er war stark alkoholisiert. Die Frau erlitt durch den Angriff leichte Verletzungen, eine medizinische Behandlung war vor Ort jedoch nicht erforderlich.

Selber Täter – wieder betrunken, wieder gewalttätig

Schon am Montagabend mussten die Polizeibeamten der Polizeiinspektion Tirschenreuth wieder nach Wiesau fahren. Ersten Mitteilungen zufolge solle der Mann seine 32-jährige Lebensgefährtin geschlagen haben. Auch dieses Mal spielte der übermäßige Konsum von Alkohol eine entscheidende Rolle. Der Mann konnte beim Eintreffen der Polizei jedoch nicht mehr angetroffen werden. Aufgrund der Vielzahl begangener Straftaten erwarten den Herren nun mehrere Strafanzeigen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.