Gewinner der Karpfenolympiade schwingen den Kochlöffel

Tirschenreuth. "Heimischer Fisch schmeckt lecker" – um das zu beweisen, lud die ARGE Fisch e. V. die Gewinner der Karpfenolympiade 2023 zu einem Fischkochkurs für Kinder ein. Gekocht wurde in der Lehrküche des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Tirschenreuth.

Das stolze Kochteam an der gedeckten Tafel. Foto: ARGE Fisch e. V

Gemeinsames Kochen leckerer Gerichte aus heimischem Fisch (und natürlich gemeinsames Verkosten) standen dabei im Mittelpunkt. Mit Eva Grillmeier, Hauswirtschaftsmeisterin und Referentin aus Pechbrunn, durften Miguel Anger aus Marktredwítz, Pia Männer aus Pechtnersreuth bei Waldsassen, Amanda Steger aus Mitterteich sowie Ida Pschierer aus Wiesau (jeweils begleitet von einem/r Freund/in) in der Profiküche den Kochlöffel schwingen.

Alle vier gewannen die Teilnahme am Kochkurs bei der diesjährigen Karpfenolympiade im Rahmen der Erlebniswochen Fisch im Land der 1000 Teiche. Unter Anleitung der erfahrenen Köchin gelangen Gerichte mit heimischen Fischen kinderleicht.

Die Nachwuchsköche an der Panierstraße für Forellenschnitzel. Foto:  ARGE Fisch e. V.
Die Nachwuchsköche an der Panierstraße für Forellenschnitzel. Foto: ARGE Fisch e. V.
Die Karpfenburger müssen gut gewürzt sein. Foto: ARGE Fisch e. V.
Die Karpfenburger müssen gut gewürzt sein. Foto: ARGE Fisch e. V.
Zuschneiden der Karpfenfritten verlangt die höchste Konzentration. Foto: ARGE Fisch e. V.
Zuschneiden der Karpfenfritten verlangt die höchste Konzentration. Foto: ARGE Fisch e. V.

Angefangen von deftigen Fischküchle-Burgern über Karpfenfritten bis hin zu Forellenschnitzeln auf Rosmarin-Kartoffeln – bei allen Leckereien kochten die Teilnehmer des Kurses fleißig mit. Nach dem anfänglichen Zögern übernahmen sie bald die Verantwortung für einzelne Kochvorgänge. So wurden zum Beispiel die Forellenschnitzel zur reinen Männersache, mit einem knusprig-leckeren Ergebnis.

Dass das gemeinsame Kochen richtig Spaß macht, zeigte sich schnell. Voller Stolz auf ihr eigenes Können und mit einem gesunden Appetit gingen die Teilnehmenden anschließend an die gedeckte Tafel, um die selbst zubereiteten Gerichte zusammen zu genießen – denn auch das gehört zum richtigen Kochen.

„Ab sofort werde ich zum Fischetarier“

Dabei war es gar nicht so einfach, einen Favoriten des Tages zu bestimmen. „Ab sofort werde ich zu Fischetarier“- mit diesem Fazit von Amanda Steger waren alle Teilnehmenden einstimmig einverstanden. Für die Geschäftsführerin der ARGE Fisch Dr. Mariya Ransberger war es der eindeutige Beweis für eine gelungene Veranstaltung. „Mit den Kochkursen solcher Art will die ARGE Fisch e. V. den Kindern nicht nur einen spannenden und leckeren Vormittag bereiten, sondern sie auch an das Produkt ‘heimischer Fisch’ heranführen,“ so Ransberger. Denn Karpfen, Forelle und Co. sind bestens für kindgerechte Fischgerichte geeignet. Sogar Fischstäbchen lassen sich daraus mühelos selbst zubereiten.

* Diese Felder sind erforderlich.