Polizei

Großbrand in Ebnath: Eine Million Euro Schaden

Likes 0 Kommentare

Ebnath. Es war ein Einsatz, der zu einer wahren Herausforderung für die Feuerwehr wurde: In den frühen Morgenstunden des Donnerstags standen eine Scheune einer Fischerei und zwei Blockheizkraftwäre in Ebenath in Vollbrand, eine starke Rauchentwicklung war die Folge.Scheunenbrand Ebnath (1)

Die Feuerwehrleute, die im Einsatz waren, hatten vor Ort gleich mit mehreren Problemen zu kämpfen. Sie mussten zunächst die Wasserversorgung auf einer Länge von rund einem Kilometer bis zur Scheune aufbauen. "Das Problem war, dass es einfach glatt war", sagt Patrick Süttner der Einsatzleiter des Rettungsdienstes. Das andere Problem war die starke Rauchentwicklung. "Deshalb haben wir so viele Attemschutzgeräteträger gebraucht", ergänzt Gerhard Horn von der Feuerwehr Ebnath.

Übergreifen verhindert

Am Ende gelang es den Kameraden den Feuerwehr dennoch den Brand unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen auf ein angrenzendes Wohnhaus zu verhindern. Auch dank einer Drohne, die der Feuerwehr mit Luftbildern dabei half, den Brandherd zu lokalisieren, die Scheune brannte aber dennoch komplett aus.

Die Brandursache ist bisher unklar. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von rund einer Million Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. Insgesamt waren neben der Feuerwehr Ebnath acht weitere Feuerwehren im Einsatz. Scheunenbrand Ebnath (3)Scheunenbrand Ebnath (2)Scheunenbrand Ebnath (15)Scheunenbrand Ebnath (14)Scheunenbrand Ebnath (13)Scheunenbrand Ebnath (12)Scheunenbrand Ebnath (11)Scheunenbrand Ebnath (10)Scheunenbrand Ebnath (9)Scheunenbrand Ebnath (8)Scheunenbrand Ebnath (7)Scheunenbrand Ebnath (6)Scheunenbrand Ebnath (5)Scheunenbrand Ebnath (4)Scheunenbrand Ebnath (3)Scheunenbrand Ebnath (2)Scheunenbrand Ebnath (1)

Fotos: News5/Wellenhöfer

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.