Sport

Große Ehre vom Präsidenten für Vohenstraußer Karatekas

Likes 0 Kommentare

Vohenstrauß. Der TV Vohenstrauß e.V. verzeichnet große Erfolge: Karate-Präsident Wolfgang Weigert konnte Abteilungsleiter Marcel Bieber und seinen Karateka gleich drei Urkunden übergeben.

 

Die Mitglieder des Karate-Dojo Vohenstrauß sind glücklich über die dreifache Ehrung durch den Karate-Präsident. Foto: TV Vohenstrauß e.V.

Der DKV-Präsident Wolfgang Weigert (7.Dan) und BKB Prüferreferent Helmut Körber (7.Dan) kamen zu einer besonderen Ehrung in die neue Dreifachturnhalle nach Vohenstrauß. Gleich drei Urkunden konnten an Abteilungsleiter Marcel Bieber und seine Karateka übergeben werden.

Für die Stadt Vohenstrauß begrüßte Dritter Bürgermeister Alfons Raab die hochrangigen Gäste sowie die anwesenden Trainierenden. Er lobte die Karate-Abteilung als starkes, aktives Element im Turnverein Vohenstrauß und hob das hochwertige Training für jedermann und die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Kommune hervor.

Ehrungen vom Karate-Präsident

Die Karatekas seien Botschafter der Stadt Vohenstrauß und tragen deren Namen weit über die Landkreisgrenze hinaus. Präsident Wolfgang Weigert, zugleich Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande nahm dann die Ehrungen vor. Als erstes überreichte er die Kooperations-Urkunde zwischen dem Deutschen Karate Verband und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund an Bürgermeister Alfons Raab.

Damit wird der Stadt Vohenstrauß bestätigt, ein werteorientiertes, integrationsförderndes, gesundheitspräventives und sozial verantwortungsvolles Training anzubieten.

Teamgeist, Gesundheit und Wohlbefinden

Dass der Karatesport einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsförderung und Prävention leistet, unterstrich der erste Mann im Deutschen Karate nochmals ausdrücklich. Wer sich bewegt steigert sein Wohlbefinden und beugt Krankheitsrisiken vor.

Mit dem Qualitätszertikfikat wird die gute Arbeit im Karate-Dojo-Vohenstrauß besonders auch der bestens ausgebildeten Fachübungsleiter wertgeschätzt. Dies sind neben dem Abteilungsleiter die Eheleute Anna und ManfredHorn, Johannes und Josef Pflaum, Peter Riedl, Reinhard Spitzner und Josef Reichenberger.

Ein Training für jeden

Zuletzt wurde noch eine Treueurkunde des Bayerischen Karatebundes für langjährige aktive Meldung der Karatekas an die schon geehrte Gemeinschaft übergeben. Dem offiziellen Akt schloss sich ein klasse Training mit den hohen Meistern Wolfgang und Helmut an, bei dem vom Weißgurtträger bis zum 3. Dan jeder auf seine Kosten kam und wieder etliches dazulernen durfte. Ein Trainingsabend, der in die Annalen der Karate-Abteilung eingehen wird.

Wer gerne wieder ins Karatetraining einsteigen will, oder die Selbstverteidigungskunst von Grund auf lernen will ist zu den üblichen Trainingszeiten (jeweils aktuell auf der Homepage des TV Vohenstrauß e.V.) am Montag und Freitag herzlich willkommen.

Karate_Vohenstrauss_Ehrungen_Oberstufe_Urkunden_Training_2021.jpeg
Die Oberstufe erkennt man an einem grünen, blauen, braunen oder schwarzen Gürtel. Foto: TV Vohenstrauß e.V.
karate_Vohenstrauss_Ehrungen_Unterstufe_Urkundentraining_2021.jpeg
Erlerntes wird beim Training angewendet. Foto: TV Vohenstrauß e.V.
karate_Vohenstrauss_Ehrungen_Unterstufe_Urkundentraining_alle__2021.jpeg
Die Mitglieder der Unterstufe erkennt man einem weißen, gelben oder orangefarbenen Gürtel. Foto: TV Vohenstrauß e.V.
Karate_Vohenstrauss_Ehrungen_Wankan_Yama_Zuki_Urkunden_Training_2021.jpeg
Abteilungsleiter Marcel Bieber und weitere beim sogenannten Wankan Yama Zuki Urkunden-Training. Foto: TV Vohenstrauß e.V.
Karate_Wohenstrauss_einzeln_Training_Unterstufe_Urkundentraining_2021.jpeg
Auch die Unterstufe nahm am Urkundentraining teil. Foto: TV Vohenstrauß e.V.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.