Grundschüler legen sich beim Umwelttag mächtig ins Zeug

Neustadt/WN. "Komm hilf mit, jeder Schritt macht die Umwelt (wieder) fit!" Unter diesem Motto haben sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule mit dem Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz beschäftigt.

Der Umweltaktionstag der Grundschule Neustadt fand riesen Anklang. Fotos: Angelika Luber
Der Umweltaktionstag der Grundschule Neustadt fand riesen Anklang. Fotos: Angelika Luber
Angelika Luber
Angelika Luber
Angelika Luber
Angelika Luber
Angelika Luber
Angelika Luber

Vier Wochen lang haben sich die Kinder der Grundschule mächtig ins Zeug gelegt und versucht, kleine Dinge umzusetzen und kleine Umwelthelden zu werden. Sie haben sich über die Ernährung und über das, was eingekauft wird, Gedanken gemacht. Weitere Schwerpunkte waren Bewegung und Energiesparen im alltäglichen Leben. Und was haben die Mädchen und Buben festgestellt? Eigentlich ist es gar nicht so schwer, die Welt zu retten.

Großer Umwelttag

Kurz vor Ferienbeginn fand an der Grundschule Neustadt zum krönenden Abschluss der Aktionswochen ein großer Umwelttag statt. In jedem Klassenzimmer konnten sich die Schüler und Schülerinnen bei vielen Aktionen mit den Themen Müllvermeidung, Umweltschutz und Nachhaltigkeit beschäftigen.

Dabei haben sie viel erfahren, gelernt und erlebt. Möglich gemacht haben diesen Tag das Organisationsduo Anna Wittmann und Michael Gleixner sowie alle Lehrerinnen und Lehrer, die sich zahlreiche abwechslungsreiche Aktionen überlegt und vorbereitet hatten.

Viele Unterstützer

Unterstützt wurde die Aktion vom Müllberater des Landkreises, Matthias Lexhaller, der Gärtnerei Steinhilber mit Christa und Julia Steinhilber, dem Naturkostladen „Hollerbirl“ mit Monika Beck und von Ernährungsberaterin Frau Strigl.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.