„Gut Schuss“ – Ferienaktion am Schießstand

Neustadt/WN. Bei der Aktion des Kinderferienclubs konnten die Kleinen ihre Fähigkeiten am Schießstand und ihr Geschick mit den Eisstöcken unter Beweis stellen.

Bei der Siegerehrung strahlten die Teilnehmenden voller Freude und Stolz. Bild: Bernhard Knauer

Zielsicherheit war bei der Veranstaltung des Neustädter Kinderferienclubs gefragt. 36 Kinder trafen sich unter der Leitung von Tanja Kippes und Christine Pöllath am Schützenheim in Neustadt. Hier sind sie in zwei Gruppen eingeteilt worden.

Schusssicherheit geprüft

Die einen verblieben im Schützenheim und ermittelten unter der Anleitung von Dietmar Schmutzer und seinem Team ihre Schuss-Fähigkeiten anhand von Lasergewehren. Der andere Teil, der auf seinen Einsatz wartete, konnte seine Schusssicherheit beim Fußball auf dem Gelände vor dem Heim ausprobieren.

Eisstockschießen im Sommer

Die Gruppe, die als erstes zur Eisstockbahn wanderte, ist dort von der Familie Hausner und Familie Kreuzer empfangen worden. Die Eis-Stöcke lagen in verschiedenen Gewichtsklassen bereit und so konnten sich hier alle Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren im Zielschießen messen. Nicht selten drehte sich die Zwölf und löste großen Jubel unter den Kindern aus.

Nur Gewinner nach der Aktion

Letztendlich gab es aber nur Gewinner, da alle Kinder am Ende der Aktion mit bronzen, silbernen und goldenen Anstecknadeln des Eisstockvereins ausgezeichnet worden sind. Die Urkunden vom Schießen am Schießstand werden am Kinderfest in der Freizeitanlage am 9.9. ausgeteilt. Eine Bratwurstsemmel zur Stärkung nach so viel vergossen Zielwasser rundete die 17. Aktion des Kinderferienclubs in Neustadt ab.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.