Gute Laune geht immer – SPD AG 60 plus trotzt dem Regen

Weiden. Trotz leichtem Niederschlag trotzte die SPD AG 60 plus mit ihrem Sommerfest dem Regen.

Blick in den Saal. Foto: Reinhard Kreuzer
Blick in den Saal. Foto: Reinhard Kreuzer
Über einen Sketch mit einem „jungen Ehepaar“ freuten sich die Gäste. Foto: Reinhard Kreuzer
Über einen Sketch mit einem „jungen Ehepaar“ freuten sich die Gäste. Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer

Ursprünglich wer das Sommerfest der SPD AG 60 plus auf der Terrasse der DJK Weiden geplant, dann mussten die Feiernden aber doch ins Sportheim einrücken. Dort wartete Winnie Prem, der mit Liedern aus den vergangenen Jahrzehnten aufwartete. Mit der Hammondorgel und Liedtexten brachte er Kurzweil ins Sportheim. Stellvertreter Horst Fuchs begrüßte viele Gäste, darunter Bezirksvorsitzenden Reinhold Strobl und Vordere der Weidener SPD.

Nicht nur politisieren

Mit einem Sketch sorgen Ruth Rutten und Veronita Grünauer für beste Stimmung bei den Gästen. Die Showtanzgruppe „Ilonique“ von der Narrhalla Weiden kam mit eingeprobten Stücken, die zur Faschingszeit zwingend sitzen müssen. Für die Abendstunden setzte sich die Band „77 Combo“ an ihre Instrumente.

Reinhold Wildenauer, Horst Petzold und Karlheinz Müller heizten den Besucherinnen und Besuchern so richtig ein – mit Songs von Udo Jürgens bis Elvis Presley, von Reinhard Fendrich bis Louis Prima, von den Beatles bis Peter Kraus. Inzwischen begrüßte der Vorsitzende Karlheinz Roth die Parteifreunde aus Neustadt, wie auch die Weidener Komödiens und Freunde vom Obst – und Gartenbauverein.

Ein rundum gelungenes Festl

Wer zwischendurch nach dem Regen, frische Luft tankte, konnte sich beim Dritten Vorsitzenden Ernst Werner und seinem Brutzler Horst Maschke leckeres Grillfleisch holen. Am Stand daneben gab es Frankenwein und von der Wirtin Kaffee und Kuchen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.