Polizei

Sieben Säcke Hausmüll im Wald entsorgt

Likes 0 Kommentare

Mitterteich/Großbüchlberg. Da war jemandem scheinbar der Weg zur Mülltonne zu weit - oder die Tonne zu teuer. Ganz genau kann das die wohl nur die Täterin selbst beantworten. 

Auf recht einfache Weise wollte sich hier jemand seines Müll entledigen. Ein Umweltfrevler hatte sieben Säcke Hausmüll in sein Auto gepackt und dann in den Wald bei der TUS-Skihütte in Großbüchlberg geworfen.

Die Täterin, eine Frau (21) aus Mitterteich, konnte noch am gleichen Tag an dem die Müllablagerung festgestellt worden war, ermittelt werden. Dass eine ordnungsgemäße Müllentsorgung billiger gekommen wäre, wird die junge Dame in den nächsten Wochen erfahren, wenn ihr der Bußgeldbescheid wegen der Ordnungswidrigkeit gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz zugestellt wird.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.