HC Weiden vor Spitzenspiel: Handballer wollen weiter punkten

Weiden. Die Handballer des HC Weiden empfangen am Samstag um 19:30 Uhr einen ihrer ärgsten Verfolger in der Realschulturnhalle. Mit dem Tabellendritten HV Oberviechtach wartet ein starker Gegner auf die Weidener. Die wollen die Tabellenspitze aber weiter halten. 

Mit einem Sieg könnten die HC Herren bereits acht Punkte zwischen sich und die Oberviechtacher bringen und einen Big Point im Aufstiegsrennen landen. Die Gäste treten mit einer gut gemischten Mannschaft aus jungen und erfahrenen Spielern an und pflegen ein temporeiches Angriffsspiel. Zwei Ausrutscher Ende November wurden mit drei Siegen in Folge beantwortet und ein Sieg beim Tabellenzweiten Kelheim zeigt das Potential der Truppe.

Dem haben die Weidener aber einiges entgegenzusetzen: Nachdem in den bisherigen elf Partien die weiße Weste gewahrt werden konnte, treten die HC-ler selbstbewusst an und überzeugten im letzten Spiel vor allem mit einer konzentrierten Defensivleistung. Das Trainergespann Eichinger/Werner legt hierauf das Hauptaugenmerk: „Das wird auch in diesem Spiel der Grundstein für einen weiteren Erfolg sein. Wir holen uns so die nötige Sicherheit und können die daraus resultierenden Ballgewinne für unser Tempospiel nutzen.“

Fanunterstützung bei Heimspiel gefragt

Die Max-Reger-Städter können am Samstag aus dem Vollen schöpfen und bereiten sich gezielt auf die kommende Aufgabe vor. Die Mannschaft hofft beim Heimspiel auch wieder von einer lautstarken Kulisse nach vorne gepeitscht zu werden und anschließend ein weiteres Handballfest in der Realschule feiern zu können. 

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.