Kultur

Helene Fischer zu Gast bei Konfirmation – per Tonträger

Likes 0 Kommentare

Wernberg/Luhe-Wildenau. Vier junge Damen sind nun Mitglied der evangelischen Kirchengemeinde Wernberg.

Einen besonderen Wunsch erfüllt DiplRelpäd Gabi Mehlhan (Mitte) ihren vier Konfirmandinnen Jasmin Platow, Vanessa Schmidt, Angelina Kimmich und Mandy Kienert (von links). Bei ihrer Konfirmation lässt sie einen Song von Helene Fischer spielen. Bild: Hans Meißner.

Einen etwas ausgefallenen Wusch hatten die vier Konfirmandinnen anlässlich ihrer Konfirmandenfeier – einen Schlager und zwar von Helene Fischer – der Wunsch wurde ihnen erfüllt. Jetzt sind sie vollwertige Mitglieder der Kirchengemeinde.

DiplRelpäd Gabi Mehlan führte die vier Konfirmandinnen in die Erlöserkirche in Wernberg. Die Eltern und Familienmitglieder warteten schon im Gotteshaus. „Ich habe dich beim Namen gerufen – Du bist mein“ unter diesem Leitspruch stand der Festgottesdienst anlässlich der Konfirmation in Wernberg. Im Konfirmandenunterricht hatte Mehlan nach einem Wunsch gefragt, den die jungen Frauen haben. Sie waren sich einig, ein Schlager und zwar von Helene Fischer. Mehlan gestand ein, dass dies zwar nicht ihr Stil sei, erfüllte ihnen aber den Wunsch. Mehlan fand mit dem Lied „Du hast mich stark gemacht“, ein Geschenk von Helene Fischer an ihren Vater, den passenden Text zur Konfirmation.

Ein Lied, das passt

Das Leben der Konfirmandinnen gleicht dem Liedertext. "Eure Eltern haben euch seit der Geburt begleitet und getragen, mit euch Freud und Leid geteilt", so Mehlan. "Lassen Sie in Zukunft Ihre Kinder selbst Erfahrungen sammeln, dann werden sie immer wieder nach Hause kommen", forderte Mehlan die Eltern auf.

Auf die Konfirmationsfrage antworten alle vier Konfirmandinnen mit einem klaren und lautem "Ja". Als äußeres Zeichen der Aufnahme in die Kirchengemeinde wurde Jasmin Platow, Vanessa Schmidt, Mandy Kienert (Luhe) und Angelina Kimmich eine Urkunde und ein Kreuz überreicht. Kirchenvorstand Stephan Schütz hieß die vier neuen vollwertigen Gemeindemitglieder willkommen und forderte sie auf, sich aktiv einzubringen.

Mehlan dankte nach der Abendmahlfeier den vielen Helfern, die zum Gelingen dieses Festgottesdienstes beigetragen haben.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.