Sport

Helga Dollhopf räumt beim Vereinskegeln ab

Likes 0 Kommentare

Kemnath. Die Mitglieder des Allgemeinen Rassehundzüchter- und -liebhabervereins Oberpfalz ermittelten beim Kegeln ihren Vereinsmeister. Am 16. Oktober treffen sie sich zum Kirchweihesssen.

Im vergangenen Jahr musste das traditionelle Vereinskegeln des Hundefreundevereins ARZLV wegen Corona ausfallen. Heuer konnten die Vorsitzenden Peter Jahn (rechts) und Michael Raß (links) Erwin Dollhopf, Helga Dollhopf und Gerd Retzer zur Vereinsmeisterschaft gratulieren. Foto: Bernhard Piegsa

Das alljährliche Vereinskegeln des Allgemeine Rassehundzüchter- und -liebhabervereins Oberpfalz (ARZLV) im Waldecker Gasthof Goldener Engel hat fast schon Kultstatus erreicht. Traditionell stehen dabei, wie auch sonst im Vereinsleben der Hundefreunde, Spaß und Freundschaft im Mittelpunkt. Weil Kegeln Kraft und Ausdauer verlangt, hieß es erst einmal, sich ordentlich zu stärken. Danach konnten sich alle Teilnehmer auf den Bahnen einspielen.

Jeder Spieler musste zweimal ran

In der ersten Wettbewerbsrunde lautete das Kommando „Abräumen“. Es wurden zwei Teams gebildet, die zweimal gegeneinander antraten, um im Wechsel die Kegelpyramide abzuräumen, die aus 25 in Rautenformation aufgestellten Kegeln bestand. Nach einer kleinen Kaffeepause wurde es dann in der zweiten Runde ernst: Wer würde der Vereinsmeister 2021 werden? Die Regeln waren schnell erklärt: Jeder Spieler musste zweimal an die Kugeln. Auf jeder Bahn mussten fünf Schübe absolviert werden, und die Anzahl der gefallenen Kegel wurde addiert.

Am Ende des Abends standen die neuen Vereinsmeister fest: Am treffsichersten ließ Helga Dollhopf vor Erwin Dollhopf und Gerd Retzer die Kugel rollen, alle drei wurden vom ersten Vorsitzenden Peter Jahn mit Pokalen ausgezeichnet.

Hundefreunde treffen sich zum Kirchweihessen

Als Nächstes treffen sich die Hundefreunde zum Kirchweihessen am Kirwasamstag, 16. Oktober, im Kötzersdorfer Gasthaus Busch. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Duo Kristall. Zur besseren Planung und zur Platzreservierung wird bis Montag, 11. Oktober, um Anmeldung bei Peter Jahn, unter der Telefonnummer 09644 / 8720, oder über die Facebookseite oder WhatsApp-Gruppe gebeten. Es gelten die jeweils aktuellen Hygienevorschriften.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.